Word

Word: Formatvorlagen für einzelne Zeichen und Wörter anlegen

02.07.2019   Dietmar Gieringer

Bei einem meiner Word-Seminare beschwerte sich kürzlich ein Teilnehmer, wie aufwändig es sei, Textstellen innerhalb eines größeren Dokuments stets auf die gleiche Art hervorzuheben. Er bräuchte immer eine bestimmte Hintergrundfarbe und als Schriftfarbe Weiß. Ich empfahl, eine Formatvorlage zu verwenden. Seine Antwort: Er wolle doch nicht gleich einen ganzen Absatz farbig hervorheben. Ihm war nicht bewusst, dass es Formatvorlagen nicht nur für Absätze, sondern auch einzelne Zeichen geben kann. Wie eine solche Zeichenformatvorlage angelegt und verwendet wird, zeige ich in diesem Blogbeitrag.

Vorschau auf die fertige Lösung

Die fertige Lösung: Mittels Zeichenformatvorlage ein Wort hervorheben

weiterlesen

Word-Seriendruck für Empfänger im In- und Ausland: So werden Ort und Land nach DIN 5008 gedruckt

26.06.2019   Hildegard Hügemann
Beim Seriendruck nach DIN sind es immer wieder Feinheiten, die Sorgen bereiten. Eine davon ist die unterschiedliche Schreibweise für Ort und Land im In- und Ausland. Die DIN besagt:
  • »Für Briefe ins Ausland wird das Land in Großbuchstaben und in deutscher Sprache direkt in die Zeile nach dem Ort geschrieben«.
  • »Der Ortsname wird dann auch in Großbuchstaben geschrieben.«
Unterschiedliche Anschriften für Empfäger in Deutschland und im Ausland

Unterschiedliche Handhabung von Ort und Land für Empfänger in Deutschland und im Ausland

Die oben zitierte DIN-Vorgabe lässt sich mit einer speziellen Regel im Seriendruck von Word umsetzen.

weiterlesen

Aus den Geschichtsbüchern: Word-Icons im Wandel der Zeit

31.05.2019   Markus Hahner
Nicht nur die Office-Programme ändern sich mit jeder Version. Auch die zugehörigen Programmicons haben sich mit jeder neuen Version weiterentwickelt. Wer mal wieder ganz tief in der IT-Geschichte kramen möchte und sich 30 Jahre jünger fühlen möchte … bitte schön.
So haben sich die Word-Icons im Laufe der Zeit verändert.

So haben sich die Word-Icons im Laufe der Zeit verändert.

weiterlesen

Gelöst: Die Seitenzahlen aus Word in einer PDF-Datei wieder korrekt anzeigen

21.01.2019   Markus Hahner

Wer in Word ein Dokument mit Deckblatt und Inhaltsverzeichnis erstellt und dabei unterschiedliche Formate für Seitenzahlen verwendet, erlebt nach dem Export in eine PDF-Datei böse Überraschungen. Egal, welcher Reader zum Lesen der PDF verwendet wird: Der Wechsel zu einer bestimmten Seite scheint unmöglich, denn die Eingabe einer Seitenzahl führt nicht zur gewünschten Seite.

Dieser Blogbeitrag beschreibt, wie das Problem zu lösen ist.

weiterlesen

Neu in Office 365 | So einfach können Sie mittlerweile Ihre Bilder mit Transparenz versehen

09.01.2019   Maria Hoeren

Bild mit Kölner Dom

Bilder mit Transparenz sind chic und liegen voll im Trend. Man sieht diese Technik in letzter Zeit sehr häufig. Das Bild drängt sich auf diese Art und Weise nicht zu sehr in den Vordergrund und Texte, Zahlen wie auch Icons können so gut mit dem Bild kombiniert werden. Im Beispiel hier oben habe ich eine Bildcollage aus zwei übereinanderliegenden transparenten Bildern erstellt und mit Text kombiniert. Das geht mittlerweile mit Office 365 und dem neuen Befehl Transparenz ganz einfach. weiterlesen

Office 365 zum Diktat, bitte!

19.07.2018   Maria Hoeren

Office 365 zum Diktat, bitte!

Texte und E-Mails diktieren statt tippen? Diesen Wunsch haben viele. Mit Office 365 und den Intelligenten Diensten ist das jetzt möglich. Es funktioniert sogar erstaunlich gut.

Bei den Office 365-Kompetenztagen in Fulda haben Dieter Schiecke und ich es im Kurs „Das sind die neuen, genialen Funktionen, die es nur mit Office 365 gibt“ gezeigt.
Ich habe einen kurzen Text diktiert. Anschließend haben wir diesen Text vom Programm laut vorlesen und zu guter Letzt sogar in 3 Sprachen übersetzen lassen. Das Ergebnis war überzeugend und die Teilnehmer waren schwer beeindruckt.

weiterlesen

Das große „ẞ“ – so klappt’s in Word (und den anderen Office-Programmen)

01.03.2018   Markus Hahner

„Sorgt nicht bereits das kleine ß für ausreichend Verwirrung, muss es noch unbedingt eine Großbuchstabenversion davon geben?“ Das war zumindest meine Reaktion, als ich von der Entscheidung des Rates für deutsche Rechtschreibung las, einen neuen Buchstaben einzuführen.

Links das kleine, rechts das große ß im direkten Vergleich

Links das kleine, rechts das große ß im direkten Vergleich

Doch es gibt einen triftigen Grund für den neuen Buchstaben: Während es für das komplette Alphabet sowohl Klein- als auch Großbuchstaben gibt, war das sogenannte Eszett, sprich der Buchstabe ß, bislang nur als Kleinbuchstabe definiert.

weiterlesen

Damit Word-Dokumente endlich einheitlich aussehen

31.07.2017   Dietmar Gieringer
  • Wie groß war doch gleich der Abstand VOR einer Überschrift?
  • Wieso steht die Überschrift am unteren Seitenende, der dazugehörige Text aber erst auf der Folgeseite?
  • Warum macht Word bei den Nummerierungen was es will?
  • Soll zum Hervorheben von Texten die Formatierung Fett oder Kursiv verwendet werden?

Schlagen Sie sich auch mit solchen Fragen herum? Dabei ist die Antwort gar nicht kompliziert: Formatvorlagen nutzen.

Denn mit Formatvorlagen lassen sich Texte mit wenigen Mausklicks in die gewünschte Form bringen. Vorbei die Zeiten manueller Formatierungen, die eine Menge Zeit fressen.

Neben dem Zeitsparfaktor haben Formatvorlagen einen weiteren Vorteil: Auch Kollegen haben keine Mühe mehr, ihre Zuarbeiten in der erforderlichen Optik abzuliefern. Langwieriges Nachformatieren entfällt somit.

Wie Formatvorlagen genutzt werden und wie sich eigene Formatvorlagen anlegen lassen, zeigen 4 aufeinander aufbauende Kurse bei den Word-Kompetenztagen im September in Fulda. Hier schon mal eine Vorschau darauf, welche Elemente dabei eine Rolle spielen:

Die Elemente einer Formatvorlage

Die Elemente einer Formatvorlage

Übrigens …

Alle, die in den vergangenen Jahren die Formatvorlagen-Kurse absolviert haben waren sich einig: »Hätten wir doch nur eher gewusst, wie viel Zeit und Nerven wir mit Formatvorlagen sparen!«

Word-Seriendruck: Prozentwerte aus Excel korrekt anzeigen

06.07.2017   Hildegard Hügemann

Eine weitere Praxisfrage im Seriendruck-Kurs bei den Office-Kompetenztagen lautete:
Wie lassen sich Prozentwerte, die aus Excel kommen, im Seriendruck korrekt darstellen?

Denn was in Excel korrekt als 6,5 % angezeigt wird, erscheint in Word plötzlich als 6,5000000000000002E-2.  Oder aus 17,5 % wird 0,17499999999999999 etc.

Die Lösung dieses Problems erfolgt in zwei Schritten. weiterlesen

Word-Seriendruck: Euro-Beträge aus Excel korrekt anzeigen

01.07.2017   Hildegard Hügemann

Bei den zu Ende gegangenen Office-Kompetenztagen in Fulda erfreuten sich die beiden Seriendruck-Kurse großer Beliebtheit.

Bei dem folgenden Beispiel stießen wir schnell auf ein typisches Seriendruckproblem, das stets dann auftritt, wenn die Daten aus Excel übernommen werden.

Beträge, die in Excel als Währung formatiert und dort korrekt angezeigt wurden, verlieren in Word nach dem Einfügen als Seriendruckfeld ihr Format. Im folgenden Bild ist das zu sehen: Es fehlen der Punkt als Tausendertrennzeichen, das Komma und zwei Dezimalstellen sowie das €-Zeichen.

Das Problem lässt sich im Seriendruck mit einem Formatschalter lösen. So geht’s:

weiterlesen