Office365

Zeit und Verwaltungsaufwand sparen: Neue Mitglieder in Microsoft Teams dank Zugangscode

31.07.2018   Dietmar Gieringer

Es ist schier unaufhaltsam: Microsoft Teams mausert sich zu DER Plattform für Zusammenarbeit. Wer ein Team verwaltet, also Besitzer ist, kann jederzeit neue Mitglieder einladen. Dazu reicht ein Klick auf die Schaltfläche Mitglied hinzufügen. Bei Personen aus dem eigenen Unternehmen genügt der Namen. Externe können nach Angabe ihrer E-Mail-Adresse als Gäste hinzugefügt werden.
Doch was, wenn eine Person gar nicht Mitglied in einem Team sein möchte? Muss der Team-Verantwortliche vorher nachfragen? Und wie hoch wäre der Aufwand, wenn viele Mitarbeiter Teil in einem bestimmten Team werden sollen, beispielsweise in dem für Betriebssport? Muss dann jeder Mitarbeiter in Teams angelegt werden?
Für solche Fälle gibt es mittlerweile die Möglichkeit, Personen über einen Zugangscode als neue Mitglieder in ein Team zu holen. Wie das geht, zeigt dieser Blog-Beitrag.

weiterlesen

Office 365 zum Diktat, bitte!

19.07.2018   Maria Hoeren

Office 365 zum Diktat, bitte!

Texte und E-Mails diktieren statt tippen? Diesen Wunsch haben viele. Mit Office 365 und den Intelligenten Diensten ist das jetzt möglich. Es funktioniert sogar erstaunlich gut.

Bei den Office 365-Kompetenztagen in Fulda haben Dieter Schiecke und ich es im Kurs „Das sind die neuen, genialen Funktionen, die es nur mit Office 365 gibt“ gezeigt.
Ich habe einen kurzen Text diktiert. Anschließend haben wir diesen Text vom Programm laut vorlesen und zu guter Letzt sogar in 3 Sprachen übersetzen lassen. Das Ergebnis war überzeugend und die Teilnehmer waren schwer beeindruckt.

weiterlesen

Office 365 Insider goes Office 2019

11.07.2018   Kai Schneider

Welche Überraschung nach den heutigen Update: Unser Office schaut neu aus! Und ich muss sagen, mir gefällt es super. Frischer, verständlicher, irgendwie moderner. Mal schauen, was die nächsten Wochen noch so alles bringen.

Outlook

Word

Excel

PowerPoint

Konto-Einstellungen

P.S. Wenn ich jetzt noch in Excel und PowerPoint Forms/Formulare hätte, wie Kollege Schiecke, das wäre so mega.

Manchmal verstehe ich Office 365 nicht mehr. Jeder hat andere Neuerungen. Für sachdienliche Hinweise bin/sind wir sehr dankbar.

Excel-Listen abgleichen und verknüpfen, das geht ganz leicht: Die 6 magischen Joins von Power Query

03.07.2018   Hildegard Hügemann

Was Datenbanken als Standard können, was in Excel per SVERWEIS und mit umständlichem Zusammenkopieren funktioniert, lässt sich in Power Query mit ein paar Mausklicks und ohne jede Formel erledigen.

  • Welche Produkte für Kunde A werden auch an Kunde B verkauft?
  • Welche Artikel aus Lager A kann auch Lager B liefern?
  • Welche Artikel wurden im aktuellen Jahr nicht verkauft?
  • Welche Kunden haben im letzten Jahr keine Bestellung aufgeben?

Um solche Fragen zu beantworten, müssen Listen abgeglichen werden. Das erledigen in Power Query sogenannte Joins. Sie stellen die notwendigen Beziehungen zwischen den zu vergleichenden Tabellen her. So werden beispielsweise die Artikelnummern aus Lager A mit den Artikelnummern aus Lager B abgeglichen. Für diesen Abgleich stellt Power Query sechs verschiedene Join-Möglichkeiten zur Verfügung.

weiterlesen

Aufgaben in Microsoft Planner jetzt noch schneller erstellen

25.06.2018   Dominik Petri

Kaum sind die Office 365-Kompetenztage in Fulda erfolgreich zu Ende gegangen, werfen die Kompetenztage zu PowerPoint, Office  und Power BI im Herbst Ihre Schatten voraus. Auch die Planung der Excel-Kompetenztage 2019 ist schon in vollem Gange.

Zum Vorbereiten der Events nutzen wir Microsoft Planner. Damit lassen sich sämtliche Aufgaben im Team organisieren und zuweisen. Hinzu kommt, dass wir mit Planner Dateien freigeben und gemeinsam bearbeiten, aktuelle Aufgaben im Chat besprechen und uns über Fortschritte austauschen können.

Dank einer lang ersehnten Neuerung gelingt das Anlegen neuer Aufgaben in Planner jetzt noch einfacher. Hier die Schritte:

weiterlesen

Teamarbeit mit SharePoint Teamsites, Gruppen oder Teams?

05.05.2018   Kai Schneider

Teams vs. Gruppen

Was soll ich eigentlich nehmen?

Schon seit geraumer Zeit stellen wir als office-kompetenz die Frage, welcher der richtige Zusammenarbeitsansatz für uns ist – die (klassische) SharePoint Teamsite oder doch die Office 365 Gruppen, auch bekannt als Outlook Groups oder schließlich und endlich TEAMS? weiterlesen

Outlook | Office 365 und Outlook ein Dreamteam – aber …

02.05.2018   Kai Schneider

Wer Outlook aus Office 365 nutzt, der wird es lieben, dass Outlook auf allen Rechnern, Notebooks, etc. überall immer den gleichen Stand hat. Nicht mehr wie bei POP3 oder IMAP-Konten unterschiedliche Stände im Posteingang, den Kontakten und/oder im Kalender.

Und das alles legal auf 5 Notebooks / PCs / MACs installiert. Die möglichen Installationen auf mobilen Devices oder IPADs lasse ich mal außen vor. Auch die Outlook Web App (OWA).

Problem: Signaturen

Aber … und jetzt kommt eine Sache, die mich, Kollegen und andere Nutzern von Outlook zum Wahnsinn treiben. Die Signaturen sind leider nicht im Outlook-Profil gespeichert, sondern im Dateisystem. Was zur Folge hat, dass die Signaturen (natürlich) nicht in den anderen Installationen enthalten sind.

Also keine Signaturen – egal wo ich mich anmelde. Sondern immer dieses lästige kopieren oder noch schlimmer anlegen auf jedem Notebook/PC. weiterlesen

So laufen unsere Meetings mit Office 365 ab: Schnell, produktiv und effizient

17.04.2018   Maria Hoeren

Wir von office-kompetenz arbeiten seit Ende letzten Jahres intensiv mit den diversen Programmen und Apps aus der Office 365-Welt. Alle 14 Tage gibt es z. B. eine Besprechung via Microsoft Teams. Da bringen wir uns gegenseitig auf den aktuellen Stand, halten Ergebnisse fest und verteilen die anstehenden Aufgaben.

Mittlerweile haben wir einen Prozess etabliert, mit dem unsere Meetings sehr produktiv und effizient ablaufen. Selbst die unliebsame Aufgabe des Protokolls ist auf zeitsparende Weise gelöst. weiterlesen

Daten in Power Query für Pivot-Auswertungen mit Jahr, ISO-Jahr und -Kalenderwoche vorbereiten

10.04.2018   Hildegard Hügemann

Pivot-Auswertungen nach ISO-Kalenderwoche werden in unterschiedlichsten Bereichen benötigt, ob für Umsätze, Bestellungen oder Produktionszahlen.

In Pivot kann für Datumsspalten eine Gruppierung nach Jahr, Quartal, Monat und/oder Tag gewählt werden, aber Kalenderwochen-Gruppierungen gibt es nicht.

Pivot-Auswertung mit ISO-Kalenderjahr und -woche

Bild 1: Produktionszahlen in Pivot nach Jahr und ISO-Kalenderjahr und -woche auswerten

Wer die Daten für die Pivot-Auswertung mit Power Query vorbereitet, freut sich über die vielfältigen Möglichkeiten und die große Zeitersparnis gegenüber aufwendigen Copy&Paste- und Berechnungsaktionen in Excel.

Allerdings steht Power Query in Bezug auf Datumsfunktionen Excel noch ein wenig nach. In Excel steht für die Berechnung der ISO-Kalenderwoche seit Version 2010 die Funktion KALENDERWOCHE mit dem Parameter 21 und seit Version 2013 die Funktion ISOKALENDERWOCHE zur Verfügung.

Power Query verfügt bisher über keine solche Funktion. Aber auch dafür gibt eine Lösung.

weiterlesen