Office-Blog

Sie suchen Anleitungen und Tipps zum produktiven Umgang mit den Office-Programmen?

Hier finden Sie gebündeltes Wissen zu Office 2010, 2013, 2016 und zu Office 365. Lesen Sie, wie Sie Aufgaben effizienter erledigen, typische Probleme meistern und welche Neuerungen die Arbeit mit Office erleichtern.

Hinweis: Angesichts der vielfältigen Konfigurationen von Hard- und Software sowie der permanenten Office-Updates können wir keine Gewähr für die Inhalte übernehmen.

Nutzen Sie die Schnellnavigation rechts, um Beiträge zu einem bestimmten Thema zu sehen oder geben Sie oben rechts Ihren Suchbegriff ein.

TIPP: Versäumen Sie nicht, den Blog zu abonnieren. Klicken Sie einfach rechts oben auf das RSS-Symbol, damit Sie ab sofort stets up to date sind.

Wie 5 Neuerungen in TEAMS die Kommunikation mit meinen Kollegen vereinfachen

12.11.2019   Dieter Schiecke

Gewohnheiten halten sich zuweilen recht hartnäckig. Eine davon ist, Mitteilungen als E-Mail zu verteilen. Wer mit Office 365 vertraut ist, weiß, dass sich Microsoft TEAMS oft besser eignet.
Ein Beispiel: Meine Kollegen sollen erfahren, dass am 22. Januar ein Workshop stattfindet, bei dem sie die Einsatzmöglichkeiten und Neuerungen von TEAMS im Detail durchspielen können. Zur Kommunikation nutze ich gezielt folgende neue Funktionen, die TEAMS jüngst erhalten hat:
1) Die Ankündigung, die sich von den üblichen Unterhaltungen abhebt
2) Das gleichzeitige Posten in mehreren Kanälen
3) Die gezielte Ansprache aller Mitglieder eines Kanals
4) Das Strukturieren der Inhalte mit Trennlinien
5) Das Einbauen von Tabellen

Vorschau auf die fertige Ankündigung

Vorschau auf die fertige Ankündigung

weiterlesen

Eine Liebeserklärung an To-Do: Wer würde nicht gern diese leckere Liste abarbeiten?

28.10.2019   Maria Hoeren

Zugegeben, die hier gezeigte To-Do-Liste sieht einladend aus, aber ich liebe auch andere Aufgabenlisten.
Warum? Ganz einfach, weil ich mich immer freue, wenn ich Dinge abhaken kann oder eine Aufgabe, die ich schon lange vor mir hergeschoben habe, endlich kräftig durchstreichen darf. Der Fachbegriff für diese Aufschieberitis heißt übrigens „Prokrastination“ und dieses Phänomen ist wohl den meisten Menschen gut bekannt.

Für mich sind To-Do-Listen unentbehrliche Helfer im Alltag. Ob privat oder im Job. Ob als Einkaufsliste, Urlaubs- oder Veranstaltungsplanung oder als Gedächtnisstütze für Besprechungen und Meetings – mir helfen derartige Listen seit Jahren, meine Aufgaben im Blick zu haben und Dinge fristgerecht zu erledigen. Früher habe ich solche Listen in Papierform geführt. Seit zwei Jahren nutze ich dafür Microsoft To-Do. Diese kleine App, die sich zu meiner Freude permanent weiterentwickelt, möchte ich nicht mehr missen.

weiterlesen

PowerPoint 365: Piktogramme und 3D-Modelle schneller einfügen

10.10.2019   Ute Simon
In PowerPoint 365 gibt es im Updatekanal für Insider (Version 1910) eine Neuerung, mit der sich bestimmte Inhalte schneller einfügen lassen. Und zwar testet Microsoft für Inhaltsplatzhalter gerade zwei weitere Symbole: die zum Einfügen von 3D-Modellen und von Piktogrammen.
Das sind die beiden neuen Symbole für Inhaltsplatzhalter

Das sind die beiden neuen Symbole für Inhaltsplatzhalter

weiterlesen

Terminplanung mit FindTime: So geht’s

18.09.2019   Ute Simon

Die Suche nach einem Termin, der für alle Beteiligten passt, erweist sich manchmal als Herausforderung. Egal, ob es um eine Teambesprechung, einen Vor-Ort-Termin oder eine Vereinssitzung geht: es scheint schier unmöglich, einen für alle passenden Zeitpunkt zu finden. FindTime kann hier Abhilfe schaffen.


In einem ausführlichen Tutorial zeige ich, wie das Tool FindTime aus Office 365 eingesetzt wird, um die Terminfindung zu vereinfachen.

Neu und nur in Fulda: Kompaktes Office-Wissen in Tassenform

06.08.2019   Dieter Schiecke

Der Countdown läuft: In weniger als 50 Tagen beginnen die PowerPoint-Kompetenztage und die Office-Kompetenztage.

Die mehr als 70 angemeldeten Teilnehmer können schon mal einen Blick auf die neuen Office-Tassen werfen, die es wieder zu gewinnen gibt. Wer beim Office-Quiz am Montagabend richtig punktet, hat sehr gute Chancen auf eine Office-Tasse.

Blick auf die vier Office-Tassen

  • Die Tassen für Excel, Outlook, PowerPoint und Word eignen sich perfekt, um jeden Tag ein neues Tastenkürzel auszuprobieren. Sozusagen Lernen in kleinen Häppchen.
  • Wer eine solche Tasse auf seinem Schreibtisch hat, kann natürlich auch Kollegen beeindrucken oder deren Wissen mal kurz testen.
  • OK, auch Kaffee und Tee lassen sich daraus trinken.

Wir freuen uns schon auf die strahlenden Augen der Gewinner.

Fuzzy Matching macht’s möglich: Mit Power Query unvollständige Angaben entschlüsseln und ergänzen

28.08.2019   Hildegard Hügemann

Mit einer neuen Funktion in Power Query konnte ich kürzlich ein verzwicktes Datenproblem bei einem meiner Kunden lösen. Und zwar sollten die Außendienstmitarbeiter zusammentragen, welche Kunden sie in den letzten zwei Wochen besucht haben. Eigentlich eine einfache Sache. Doch beim Sichten der abgegebenen Listen wurde schnell klar, dass die eingegebenen Kundennamen von denen im firmeneigenen CRM-System zum Teil abweichen:

  • mal wurde der Bindestrich im Namen weggelassen,
  • mal wurde der Name abgekürzt,
  • mal die Bezeichnung GmbH vergessen.
Von unvollständigen zu korrekten Daten

Die unvollständig eingegebenen Firmennamen links verursachen Probleme beim Zuordnen zu den Stammdaten im CRM-System

Wie lassen sich solche unvollständigen Angaben den Kundendaten im CRM-System zuordnen?
Wie können die korrekten Kundennamen und die zugehörigen Kundennummern ermittelt werden?

Ich löste die Aufgabe in 4 Schritten mit einer neuen Join-Variante in Power Query.

weiterlesen

Geht nur mit Power Pivot: Die Anzahl der Bestellungen korrekt ermitteln mit DISTINCTCOUNT

02.08.2019   Dominik Petri

Aus einer Bestell-Liste möchte ich wissen, wie viele Bestellungen aufgegeben wurden. Klingt ganz einfach. Aber: Eine Bestellung kann aus mehreren Positionen bestehen, jede davon auf einer Zeile. Pro Bestellung gibt es eine eindeutige Rechnungsnummer, die in der Spalte ReNr steht.

Würde ich in einer Pivot-Tabelle das Feld ReNr in den Wertebereich ziehen, erhalte ich die Anzahl aller Positionen und nicht die Anzahl aller Bestellungen. Hier kommt Diskrete Anzahl bzw. die DAX-Funktion DISTINCTCOUNT ins Spiel. Um diese nutzen zu können, muss ich beim Erstellen der Pivot-Tabelle die Daten dem Datenmodell hinzufügen.

Die DAX-Funktion DISTINCTCOUNT ist nur über das Datenmodell verfügbar

Wie leicht es ist, das Datenmodell um das DAX-Measure Anzahl Bestellungen zu ergänzen, zeige ich in diesem Dreieinhalb-Minuten Video:

Die Anzahl der Bestellungen ermitteln mit DISTINCTCOUNT aus Einführung in die Formelsprache DAX (Excel und Power BI Desktop) von Dominik Petri

Mit DAX-Measures neue Möglichkeiten der Datenanalyse eröffnen

Am 22./23. Oktober bei den Power BI-Kompetenztagen

  • lernen Sie, wie Sie Ihre Analysen durch eigene Berechnungen mit der Formelsprache DAX erweitern.
  • Tauchen Sie ein in die Welt der fast 300 DAX-Funktionen.
  • Erfahren, wo es beim Verwenden von DAX Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Excel und Power BI Desktop gibt.
  • Eignen Sie sich bewährte Techniken und schlaue Rezepte an, die Sie dann in Ihren Analysen verwenden.

Dieses Trainings-Event richtet sich an alle, die beim Thema Power BI dabei sein wollen, sowohl in Excel als auch in Power BI Desktop. Je nach Wissenstand können Sie zwischen drei Kursreihen wählen. Alle Details dazu finden Sie hier im Flyer.

Den Flyer herunterladen

PowerPoint: Produkte eindrucksvoll in den Fokus rücken mit dem Morphen-Effekt

25.07.2019   Ute Simon
Urlaub, Sonne … und jetzt auf dem Motorroller den Ferienort erkunden. Bei den drei Gefährten im folgenden Video fällt die Qual der Wahl schwer. Da liegt es nahe, jedes Produkt und dessen Vorteile einzeln vorzustellen. Der Übergangseffekt Morphen aus PowerPoint 2016 bzw. 2019 leistet hier wertvolle Dienste.
Bereits im August 2018 haben wir hier im Blog fünf Lösungen vorgestellt, die zeigen, was mit der Funktion Morphen in PowerPoint 365 und 2019 möglich ist.

 

Wussten Sie schon, dass Sie mit Morphen nicht nur Objekte ineinander übergehen lassen, sondern auch Bildausschnitte verschieben können? Hier in dem Beispiel zeige ich, wie sich das mit wenigen Schritten realisieren lässt. Die Technik eignet sich perfekt, um Produkte vorzustellen und zu vergleichen. Lesen Sie, wie Sie die Lösung aufbauen.

weiterlesen

Wann Power BI Desktop besser als Excel ist

22.07.2019   Dominik Petri

Sie fertigen Ihre Analysen in Excel mit viel Zeitaufwand an? Sie erstellen daraus Diagramme in PowerPoint? Sie verschicken die Präsentation dann als PDF per E-Mail?

Wäre es nicht besser, wenn Sie Ihre Kollegen und Vorgesetzen LIVE mit interaktiven Auswertungen und packenden Geschichten zu den gezeigten Daten informieren und begeistern? Wie wäre es, wenn Sie die wirklich wichtigen Aussagen nicht erst lange in der täglichen Datenflut suchen müssen, sondern einfach per Mausklick anzeigen lassen. Power BI Desktop liefert Ihnen das.

Erfahren Sie im folgenden Direktvergleich, wann Power BI Desktop gegenüber Excel im Vorteil ist.

weiterlesen

Sieht aus wie handgezeichnet: Neue Funktion »Skizzenhaft« für Formen in Office 365

08.07.2019   Dieter Schiecke

Im Insider-Updatekanal gibt es seit Anfang Juli eine Neuerung, die für alle interessant ist, die ein Objekt oder ein Schaubild wie eine handgezeichnete Illustration aussehen lassen möchten.
Wird eine Form markiert, ist über Formkontur nun der neue Eintrag Skizzenhaft verfügbar. Die folgende Abbildung zeigt, wie das beispielsweise die Optik eines Rechteck verändert: es sieht aus wie handgezeichnet oder skizziert.

Vorschau auf die neue Funktion Skizzenhaft

Wie wird die neue Funktion namens Skizzenhaft aufgerufen, welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es?

weiterlesen