Office-Blog

Sie suchen Anleitungen und Tipps zum produktiven Umgang mit den Office-Programmen?

Hier finden Sie gebündeltes Wissen zu Office 2010, 2013, 2016 und zu Office 365. Lesen Sie, wie Sie Aufgaben effizienter erledigen, typische Probleme meistern und welche Neuerungen die Arbeit mit Office erleichtern.

Hinweis: Angesichts der vielfältigen Konfigurationen von Hard- und Software sowie der permanenten Office-Updates können wir keine Gewähr für die Inhalte übernehmen.

Nutzen Sie die Schnellnavigation rechts, um Beiträge zu einem bestimmten Thema zu sehen oder geben Sie oben rechts Ihren Suchbegriff ein.

TIPP: Versäumen Sie nicht, den Blog zu abonnieren. Klicken Sie einfach rechts oben auf das RSS-Symbol, damit Sie ab sofort stets up to date sind.

Outlook | Zeit und Ärger beim Antworten sparen: Das Bcc-Problem lösen

09.01.2018   Kai Schneider

Haben Sie heute schon auf eine E-Mail geantwortet? Ja natürlich werden Sie sagen. Haben Sie in den letzten Tagen auf eine E-Mail mit Allen Antworten reagiert? Ja, dann sollten Sie sich in Zukunft bei jedem Klick auf Allen Antworten folgendes Szenario vor Augen halten.

Hinweis in E-Mail

Augen auf beim Antworten

Gelegentlich – dachte ich bis gestern – erhalte ich E-Mails, die an mehrere Personen verschickt werden. Um die E-Mail-Unterhaltung intakt zu halten, benutze ich die Schaltfläche Alle beantworten, um zu antworten. Erst nach Absendenden meiner Antwort wird mir so richtig klar, dass ich in der ursprünglichen Nachricht nur ein Bcc-Empfänger war.

Mit meiner gut gemeinten E-Mail oute ich mich nun dem Rest des Empfängerkreises, was der ursprüngliche Absender offensichtlich nicht wollte. Er benutze meine Adresse ja in dem von mir „geliebten“ Bcc-Feld.

Mein Tipp: Bcc nur bei Massen-E-Mails verwenden, ansonsten lieber alle Empfänger in An bzw. Cc aufnehmen.

Da dies sehr peinlich sein kann, nicht (nur) für mich, sondern besonders für den ursprünglichen Absender, brauche ich eine Lösung von Outlook, die mich darauf hinweist, dass ich nur ein Bcc-Empfänger für die E-Mail war. Also die E-Mail nur Informationscharakter für mich hat, keine Antwort erwartet wird. Und zwar eine Lösung ohne Add-In oder Zusatzsoftware. Gibt es diese Lösung? JA – mit einer Regel. weiterlesen

Office 365 | 3 Tipps für die Arbeit mit OneNote-Notizbüchern in Microsoft Teams

03.01.2018   Maria Hoeren

Seit einigen Wochen arbeite ich mit meinen Office-Kollegen mit Microsoft Teams. Teams ist eine ganzheitliche Kommunikationsplattform, die uns vielfältige Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten anbietet:

  • Wir nutzen MS Teams für Gruppen-Chats, aber durchaus auch für private Chats mit einzelnen Team-Mitgliedern,
  • wir bearbeiten Aufgaben und Notizbücher,
  • wir arbeiten gemeinsam an Dokumenten und
  • da wir alle an verschiedenen Ort arbeiten, halten wir damit unsere Meetings regelmäßig per Video- oder Audiotelefonie ab.

Als begeisterte OneNote-Anwenderin finde ich es klasse, dass sich OneNote (wie so viele andere Tools und Apps auch) ganz einfach in MS Teams einbinden lässt. Doch beim ersten Blick auf mein OneNote-Notizbuch aus dem Teams-Dashboard heraus war ich ein wenig irritiert. Das sah doch alles ganz anders als gewohnt aus.

weiterlesen

NEU: 3D-Modelle eindrucksvoll bewegen in PowerPoint

29.12.2017   Dieter Schiecke

Das jüngste Update von Office 365 brachte eine nützliche Neuerung: Animationseffekte, mit denen sich die 3D-Modelle in PowerPoint 2016 (365) perfekt in Szene setzen lassen.

Update-Info zu den neuen 3D-Animationen

Update-Info zu den neuen 3D-Animationen

  • Die beiden Effekte Ankunft und Verlassen sorgen dafür, dass ein 3D-Modell mit der passenden Bewegungen auf die Folie kommt oder sie wieder verlässt.
  • Plattenspieler präsentiert das 3D-Modell in einer 360°-Drehung von allen Seiten. Der Effekt ist besonders nützlich.
  • Mit Schaukel werden die linke und rechte Seite des 3D-Modells kurz angedeutet.
  • Springen und Drehen ist der Kategorie »Spektakulär« zuzuordnen. Kaum zu glauben, dass sich ein solch komplexer Bewegungsablauf mit nur einem Mausklick zuweisen lässt.

weiterlesen

Pivot: So funktioniert die Datumsgruppierung nach Wochen

22.12.2017   Hildegard Hügemann

Im Blogbeitrag vom 7.11.2017 habe ich die automatische Datumsgruppierung ab Excel 2016 und deren Ecken und Kanten erläutert.
Dazu erhielt ich die Frage, ob eine wochenweise Gruppierung ebenfalls möglich sei.
Zwar hält Pivot standardmäßig keine Gruppierungsebene nach Wochen bereit, aber das Manko lässt sich wie folgt beheben:

  • Entweder durch eine spezielle Gruppierung innerhalb der Pivot-Tabelle
  • oder durch eine zusätzliche Spalte in der Datenbasis
Gruppierung nach Wochen und nach Kalenderwochen

Pivot-Berichte mit Gruppierung nach Wochen (links) und nach Kalenderwochen (rechts)

weiterlesen

Workaround: Wenn der Befehl »In Form konvertieren« fehlt

16.12.2017   Dieter Schiecke

Office 365-Abonnenten konnten sich Anfang August 2017 über den neuen Befehl In Form konvertieren freuen. Wie hier im Blog zu lesen, lassen sich mit dem Befehl Vektorgrafiken vom Typ SVG in Einzelteile auflösen. Dazu gehören beispielsweise die 500 Piktogramme, die über Einfügen > Symbole verfügbar sind.
Aber die Freude währte nur kurz. Denn aus unerfindlichen Gründen wurde bei einem der folgenden Updates der Befehl In Form konvertieren wieder aus dem Menüband entfernt.

Die Registerkarte Grafiktools mit und ohne den Befehl In Form konvertieren

Die Registerkarte Grafiktools mit und ohne den Befehl In Form konvertieren

Wie sich SVG-Grafiken auch ohne den Befehl In Form konvertieren in Einzelteile zerlegen lassen, beschreibt folgende Kurzanleitung.

weiterlesen

Mit welcher Office-Version arbeite ich? So finden Sie es heraus!

27.11.2017   Dominik Petri

Wer die Hotline anruft oder sich zu einem Office-Kurs anmeldet, wird früher oder später nach seiner Office-Version gefragt.

Wie Sie mit wenigen Mausklicks die Antwort erhalten, zeigt dieses kurze Video.

Excel 2016: Automatische Datumsgruppierung in Pivot – So funktioniert es problemlos

07.11.2017   Hildegard Hügemann

Manche sind verwundert, andere freuen sich, wenn Excel 2016 in einer Pivot-Tabelle plötzlich die Datumsspalte automatisch nach Jahren, Quartalen und Monaten gruppiert.

Bis Excel 2013 musste das noch manuell per Rechtsklick in die Datumsspalte erledigt werden.

1_Gruppierung_2013

Bis Excel 2013 musste die Datumsgruppierung noch manuell eingestellt werden

weiterlesen

Stolperfalle Serientermin: Zukünftige Einträge löschen, alte behalten

24.08.2017   Kai Schneider

Nehmen wir an, Sie haben eine Terminserie für Ihr regelmäßiges Jour-Fix zu dem Projekt „Umstieg auf Office 365“ in Outlook angelegt. Jeden Montag 10:00 Uhr. Natürlich, weil es schnell gehen musste, ohne Enddatum (Termine werden bis 2049 eingetragen!).

Serientermin ohne Enddatum

Serientermin ohne Enddatum

Nach einigen Monaten wird der Termin hinfällig, weil das Projekt früher als geplant fertig gestellt wurde. weiterlesen

Office souveräner bedienen: Die neuen Tastenkürzel sind da

07.08.2017   Dieter Schiecke

Die Kompetenztage zu Outlook, PowerPoint und Word rücken näher. In Fulda erhalten alle Teilnehmer die beliebten Tastenkürzel zu Excel, Outlook, PowerPoint und Word. Natürlich gedruckt. Die zweiseitigen Übersichten zu jedem Programm haben wir in den vergangenen Wochen überarbeitet und aktualisiert.

Das Video hier gibt einen Vorgeschmack (danke an Axel Becker von Camtasia-Training).


 

Wer nicht bis zum 10. September warten will, kann sich auf unserer Download-Seite schon mal die digitalen Versionen der Zweiseiter als PDF holen.

Mehr aus SVG-Grafiken herausholen mit dem neuen Befehl »In Form konvertieren«

02.08.2017   Dieter Schiecke

Wer Office 2016 im Office 365-Abo benutzt, kann über die Registerkarte Einfügen und den Befehl Symbole auf 500 businesstauglicher Piktogramme im SVG-Format zugreifen. SVG steht für Scalable Vector Graphic, ein Vektorformat, das es in Visio schon länger gibt.

Piktogramme im SVG-Format nutzen über die Registerkarte Einfügen

Piktogramme im SVG-Format nutzen über die Registerkarte Einfügen

Zum Formatieren der SVG-Grafiken gibt es eigens eine neue Registerkarte namens Grafiktools. Diese wird nun erweitert um den Befehl In Form konvertieren.

Der neue Befehl In Form konvertieren

Der neue Befehl In Form konvertieren

Klingt zunächst einmal nicht spektakulär. Die folgenden Beispiele zeigen jedoch, welche Gestaltungsmöglichkeiten der neue Befehl eröffnet. Wer im Zeichnen eigener Formen nicht so fit ist, wird sich freuen, denn jetzt hilft Office dabei.

weiterlesen