Tag Archives: Seriendruck

Word-Seriendruck für Empfänger im In- und Ausland: So werden Ort und Land nach DIN 5008 gedruckt

26.06.2019   Hildegard Hügemann
Beim Seriendruck nach DIN sind es immer wieder Feinheiten, die Sorgen bereiten. Eine davon ist die unterschiedliche Schreibweise für Ort und Land im In- und Ausland. Die DIN besagt:
  • »Für Briefe ins Ausland wird das Land in Großbuchstaben und in deutscher Sprache direkt in die Zeile nach dem Ort geschrieben«.
  • »Der Ortsname wird dann auch in Großbuchstaben geschrieben.«
Unterschiedliche Anschriften für Empfäger in Deutschland und im Ausland

Unterschiedliche Handhabung von Ort und Land für Empfänger in Deutschland und im Ausland

Die oben zitierte DIN-Vorgabe lässt sich mit einer speziellen Regel im Seriendruck von Word umsetzen.

weiterlesen

Word-Seriendruck: Prozentwerte aus Excel korrekt anzeigen

06.07.2017   Hildegard Hügemann

Eine weitere Praxisfrage im Seriendruck-Kurs bei den Office-Kompetenztagen lautete:
Wie lassen sich Prozentwerte, die aus Excel kommen, im Seriendruck korrekt darstellen?

Denn was in Excel korrekt als 6,5 % angezeigt wird, erscheint in Word plötzlich als 6,5000000000000002E-2.  Oder aus 17,5 % wird 0,17499999999999999 etc.

Die Lösung dieses Problems erfolgt in zwei Schritten. weiterlesen

Word-Seriendruck: Euro-Beträge aus Excel korrekt anzeigen

01.07.2017   Hildegard Hügemann

Bei den zu Ende gegangenen Office-Kompetenztagen in Fulda erfreuten sich die beiden Seriendruck-Kurse großer Beliebtheit.

Bei dem folgenden Beispiel stießen wir schnell auf ein typisches Seriendruckproblem, das stets dann auftritt, wenn die Daten aus Excel übernommen werden.

Beträge, die in Excel als Währung formatiert und dort korrekt angezeigt wurden, verlieren in Word nach dem Einfügen als Seriendruckfeld ihr Format. Im folgenden Bild ist das zu sehen: Es fehlen der Punkt als Tausendertrennzeichen, das Komma und zwei Dezimalstellen sowie das €-Zeichen.

Das Problem lässt sich im Seriendruck mit einem Formatschalter lösen. So geht’s:

weiterlesen