Office-Blog

Positive und negative Werte in Diagrammen automatisch in zwei unterschiedlichen Farben darstellen

24.02.2011   Ute Simon

In Diagrammen, in denen Gewinne und Verluste oder Zugänge und Abgänge gezeigt werden, sollen die negativen Werte meist auffällig, also in einer anderen Farbe dargestellt werden.Und zwar automatisch!

In früheren Office-Versionen war dies nur mit Hilfe von Tricks möglich. In Office 2010 ist das nun eine Sache von nur wenigen Mausklicks.Diagramm_invertiert_negativ

Das sind die Einstellungen

Nachdem ich ein Säulendiagramm erstellt habe, klicke ich eine Säule mit der rechten Maustaste an und wähle Datenreihen formatieren. In dem unten gezeigten Dialogfeld nehme ich vier Einstellungen vor:

Einstellung_fuer_invertiert_negativ

  1. Links wähle ich zunächst die Rubrik Füllung.
  2. Rechts aktiviere ich die Option Einfarbige Füllung.
  3. Darunter setze ich ein Häkchen bei Invertieren falls negativ.
  4. Nun wähle ich unten die beiden Füllfarben aus – die linke für die positiven, die rechte für die negativen Werte – und schließe mit OK ab.

Das Vorgehen ist bei Diagrammen in Excel, PowerPoint und Word gleich.

Es funktioniert auch bei Balkendiagrammen.

Über den Autor

Ute Simon

– Von Microsoft seit mehreren Jahren als Most Valuable Professional (MVP)

  für PowerPoint ausgezeichnet

– Microsoft Press-Autorin, Microsoft Certified Trainer

– Autorin für »PowerPoint aktuell« (www.powerpoint-aktuell.de)

Das könnte Sie auch interessieren

5 Kommentare bisher

Norbert:Posted on  3:19 pm - Aug 10, 2016

Ich habe nur eine Füllfrabe.
Invertieren wird immer weiß dargestellt!
Was nun?

BerndPosted on  9:19 am - Sep 4, 2015

Grundsätzlich gut aber funktioniert der Farbumschlag nur im Bezug auf Daten der Primärachse? Ich habe ein Balkendiagramm mit „Datenreihe zeichnen auf Sekundärachse“, in diesem Diagramm funktioniert der Farbumschlag nicht.

AlexPosted on  5:31 pm - Mai 30, 2011

Für Balkengrafiken ein toller Tip, der aber leider bei Lieninengrafiken nicht funktioniert 🙁
Entweder bin ich blind, oder die Programierer von MS sind richtige Praktiker: kunterbunte Farbverläufe und Muster der Linie lassen sich problemlos einstellen, das aber positive Wert schwarz und negative Werte rot dargestellt werden (wie bei der Achsbeschriftung) scheint ein riesiges Problem zu sein……

ZaraPosted on  4:20 pm - Apr 4, 2011

Das ist ein schöner Tipp, nur hat Excel auch eine Funktion, in der ich alle Werte gleicher größe in gleicher Farbe gestalten kann, also
alle (Enten/Hühner/Schafe) wenn >0,6=grün, wenn 0,3-0,6=gelb und wenn <0,3=rot?

ArnoPosted on  12:55 pm - Mrz 29, 2011

Das sind genau die Tipps, die ich liebe. Ich brauch ca. ne Minute um den Tipp zu lesen und verstehen und spar mir damit ab jetzt täglich min 10 Minuten Arbeit 🙂
DANKE!

Schreibe eine Antwort