Office-Blog

Office 2019 und 2016: Office-Icons jetzt im 365-Design

28.05.2019   Markus Hahner

Huch, was ist denn da passiert? Keine Angst, das grüne Symbol mit dem kleinen X steht noch immer für Excel, das blaue mit dem O für Outlook oder das rote mit dem P für PowerPoint. Microsoft hat lediglich die Symbole des großen Bruders Office 365 auch für Office 2019 und 2016 freigegeben.

Und so wurden aus den alten, seit vielen Jahren weitgehend unveränderten Icons …

Das waren die alten Icons

Das waren die alten Icons

… jetzt die neuen, moderneren Icons:

So sehen die neuen Icons aus

So sehen die neuen Icons aus

Doch warum nicht auf allen PC? Warum hat beispielsweise der PC zuhause schon die neuen Icons, der im Büro aber noch nicht? Ganz schön verwirrend …

 

Ob die Icons bereits erscheinen oder irgendwann auf dem PC noch auftauchen, hängt von nur drei einfachen Fällen ab. Ein Blick in Excel, PowerPoint oder Word in die Konto-Informationen – aufzuru-fen über Datei, Befehl Konto – hilft weiter:

 

Fall 1: Office 365

Steht im oberen Teil der Konto-Informationen der Hinweis Abonnementprodukt (1) und als Version Microsoft Office 365 (2) – je nach abonnierter Version eventuell mit dem Zusatz ProPlus oder Business? Dann handelt es sich um eine Office-365-Version, die die neuen Icons auf alle Fälle bekommt.

Hier sind die Office-365-Versionsangaben zu finden

Hier sind die Office-365-Versionsangaben zu finden

Wenn die neuen Icons noch nicht da sind, fehlen der 365-Version lediglich die Aktualisierungen. Die lassen sich – sofern sie nicht zentral von der Unternehmens-IT verteilt oder auf dem PC automatisch installiert werden und Sie somit keinen direkten Einfluss auf die Aktualisierung haben – mit einem Klick auf die Schaltfläche Updateoptionen (1), Befehl Jetzt aktualisieren (2) abrufen.

Damit die neuen Icons erscheinen, muss rechts neben der großen Schaltfläche Info zu Word in der vorletzten Zeile bei Version der Wert 1904 oder größer stehen. Hinweis: Beim Einsatz eines Update-Kanals wie Insider oder Monatlich gezielt wurden die neuen Icons auch schon früher installiert.

 

Fall 2: Office 2016

Steht im oberen Teil der Konto-Informationen der Hinweis Produkt aktiviert (1) und als Version Microsoft Office Professional Plus 2016 (2) oder Microsoft Office Standard 2016? Dann handelt es sich um eine Kauf-Version von Office 2016.

An diese Informationen ist die Kauf Version von Office 2016 zu erkennen

An diese Informationen ist die Kauf Version von Office 2016 zu erkennen

Die neuen Icons erscheinen erst, wenn in der Kauf-Version die Aktualisierungen installiert sind. Rechts neben der großen Schaltfläche Info zu Word (1) muss der Wert 1904 (2) oder größer zu finden sein (siehe untere Abbildung); bis einschließlich 1903 erscheinen noch die alten Icons (siehe obere Abbildung).

Die neuen Icons benötigen Version 1904 oder neuer

Die neuen Icons benötigen Version 1904 oder neuer

Zur Aktualisierung klicken Sie auf die Schaltfläche Updateoptionen, wählen den Befehl Jetzt aktualisieren und folgen dann den angezeigten Anweisungen.

 

Fall 3: Office 2019

Steht im oberen Teil der Konto-Informationen der Hinweis Produkt aktiviert (1) und als Version Microsoft Office Professional Plus 2019 (2) oder Microsoft Office Standard 2019?

So ist Office 2019 zu erkennen

So ist Office 2019 zu erkennen

Dann handelt es sich um eine Kauf-Version von Office 2019. Hier gelten die gleichen Randbedingungen wie bei der 2016er Version. Sprich, auch hier benötigen Sie eine Version 1904 oder größer.

 

Apple Mac, iPhone, iPad und Android-Geräte

Parallel zu den Windows-Versionen tauchen die neuen Icons seit April/Mai auch auf dem Mac sowie auf dem iPhone, dem iPad und Schritt für Schritt auch auf den Android-Geräten auf.

Die neuen Icons sind auch auf anderen Geraeten wie dem iPhone im Einsatz

Die neuen Icons sind auch auf anderen Geraeten wie dem iPhone im Einsatz

Einzige Ausnahme: Bei den neuen Icons ist die Firmen-Version von Office 2016, die auch als Volume License-Version bezeichnet wird, bislang außen vor. Mal schauen, ob und wann die neuen Icons dort aufschlagen werden.

Über den Autor

Markus Hahner

- Dipl.-Ing. (FH) mit über 35 Jahren Berufserfahrung in der IT-Branche
- Zertifizierter Office-Trainer mit dem Schwerpunkt Word, VBA und XML
- Projekterfahrener Berater beim Office-Rollout
- Entwickler CI-gerechter Office-Vorlagen mit angepasstem Menüband
- Fachbuchautor u. a. bei Microsoft Press und video2brain-Trainer zu Word
- Video-Blogger zu Themen rund um Word unter schauen-statt-lesen.de

Schreibe eine Antwort