Office-Blog

AutoKorrektur in Outlook 2010 anpassen

11.02.2010   Dieter Schiecke

Unliebsame Automatismen, die sich aus den AutoKorrektur-Einstellungen ergeben, müssen nicht nur – wie bereits beschrieben – in Word und PowerPoint, sondern auch in Outlook 2010 angepasst werden. Welche Befehlsfolge dafür erforderlich ist, beschreibt die folgende Anleitung.

AutoKorrektur-Einstellungen in Outlook 2010 optimieren Teil 1

  • Über Datei – Optionen rufe ich das Dialogfeld Outlook-Optionen auf, wo ich links die Rubrik E-Mail (1) anklicke.
  • Es folgt rechts ein Klick auf die Schaltfläche Rechtschreibung und AutoKorrektur (2).
  • Nun erscheint das Dialogfeld Editoroptionen, wo ich in der Rubrik Dokumentprüfung rechts auf die Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen klicke.
  • Nach diesen fünf Mausklicks (in Outlook 2007 waren es ebenso viele, aber an anderen Stellen) entferne ich auf der Registerkarte AutoKorrektur wie auch schon in Word und PowerPoint die beiden Häkchen (3) für die automatische Großschreibung am Anfang von Zeilen und Tabellenzellen.

AutoKorrektur-Einstellungen in Outlook 2010 optimieren Teil 2

  • Weiter geht es auf der Registerkarte AutoFormat während der Eingabe (4).
  • Dort nehme ich wie schon in Word die unten gezeigten Einstellungen vor und schließe die Optimierung ab.

AutoKorrektur-Einstellungen in Outlook 2010 optimieren Teil 3

Ab jetzt beschert mir der Editor von Outlook keine unliebsamen Überraschungen mehr – zumindest nicht von Seiten der AutoKorrektur.

Über den Autor

Dieter Schiecke

– Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Excel, PowerPoint und Word
– Chefredakteur von »PowerPoint aktuell«
– Projekterfahrener Berater beim Umstieg auf neue Office-Versionen
– Routinierter Dienstleister beim Einführen firmengerechter Office-Vorlagen
– Autor für Microsoft Press, dpunkt.verlag und das »Projekt Magazin«

Das könnte Sie auch interessieren

8 Kommentare bisher

Ronny DonmungPosted on  1:31 pm - Dez 27, 2016

In früheren Office Versionen konnte man ein durch die Rechtschreibkontrolle markiertes falsch geschriebenes Wort mit der Rechten Maustaste anklicken und dann gab es den Befehl „Autokorrektur“ –> „Zur automatischen Korrektur hinzufügen“ –> das gewünschte richtige Wort auswählen.

Seit dem ich Windows 10 (Surface) habe, gibt es diese Option nicht mehr, was sehr ärgerlich ist. Gibt es dafür eine Lösung?

Jost BPosted on  6:30 pm - Dez 16, 2015

Bei mir sind diese Einstellmöglichkeiten auch nicht mehr anwählbar und die automatische Textergänzung deaktiviert.
Gibt es da eine Lösung, oder muss ich bis zu einer Fehlerbehebung durch MS warten?

Roland StimpelPosted on  1:24 pm - Dez 10, 2015

Seit kurzem funktioniert die Autokorrektur nicht mehr. Unter „Editieroptionen“ ist oben links das FEld „Dokumentprüfung“ weiß und nicht anklickbar. Zu einem Feld „AUtokorrektur-Optionen“ komme ich nicht mehr.

PirxmannPosted on  8:14 pm - Jul 9, 2010

Bei mir sind diese Einstellmöglichkeiten ausgegraut. Warum?

Schreibe eine Antwort