Office-Blog

Bei “Zuletzt verwendet” die Spuren beseitigen

Am 6. April und 14. April 2010 wurden hier Vorteile der Funktion Zuletzt verwendet beschrieben. Manche möchten aber diese Protokollierung abschalten, weil andere Kollegen am gleichen Computer arbeiten oder einfach weil die Liste der Einträge erschlagend wirkt.

Über die Optionen lässt sich zwar die Dateiliste löschen, nicht aber die der Ordner. Hier die Lösung.

Word 2010: Ausschnitt der Informationen unter "Zuletzt verwendet"

Blick auf die Liste der zuletzt verwendeten Dateien und Ordner in Word 2010

Das Problem

Zu Beginn werden wohl die meisten Anwender die Informationen nützlich finden, die im Register Datei unter Zuletzt verwendet angezeigt werden:

  • Excel, PowerPoint und Word listen unter Zuletzt verwendete Dokumente bis zu 50 Dateien auf.
  • Rechts unter Zuletzt besuchte Orte ist der Schnellzugriff auf kürzlich benutzte Ordner möglich.

Aber irgendwann fühlt man sich von der Liste der Informationen erschlagen oder aber die Spuren sollen beseitigt werden.

Für die Liste der zuletzt verwendeten Dateien ist das schnell erledigt:

  • In Excel, PowerPoint oder Word wähle ich Datei – Optionen.
  • In der Rubrik Erweitert im Abschnitt Anzeigen stelle ich den Wert – wie unten gezeigt – auf Null.

Über die Optionen die Anzahl der angezeigten Dateien auf Null stellen

Danach ist die Liste unter Zuletzt verwendete Dokumente zwar leer, aber rechts die Liste der Ordner unter Zuletzt besuchte Orte ist davon nicht betroffen. Dort stehen weiterhin alle protokollierten Informationen.

Einen Befehl oder eine Option, um die Liste mit den Ordnern ebenfalls zu leeren, hab ich nicht gefunden.

Die Lösung

Bleibt also nur der Weg über die Registry von Windows. Irgendwo müssen die zuletzt verwendeten Dateien und Ordner ja gespeichert werden. Im Normalfall wird dafür die Bezeichnung Most Recently Used (MRU) verwendet.

  1. Die Registry rufe ich mit Windows-Taste + R und Eingabe von regedit auf.
  2. Dort navigiere ich zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0.
  3. Hier finde ich unter Excel, PowerPoint und Word je zweimal Schlüssel mit der Zeichenkette MRU.

Registry-Einträge für Excel, PowerPoint und Word

  • File MRU steht für die zuletzt verwendeten Dateien.
  • Place MRU speichert die zuletzt besuchten Ordner.

Jeder dieser sechs Schlüssel enthält den Wert MaxDisplay.

Wenn ich diesen Wert nach einem Doppelklick jeweils auf Null setze, werden in den Anwendungen unter Zuletzt verwendet beide Listen gelöscht – die der Dateien und die der Ordner.

Liste der zuletzt besuchten Ordner auf Null setzen und damit entfernen

Zeitspar-Tipp

Wenn ich häufiger aufräumen möchte, muss ich nicht jedes Mal die Registry bemühen, dort zum jeweiligen Schlüssel navigieren – wo war er doch gleich? – und jeden der sechs Einträge ändern.

Ich exportiere über das Menü Datei jeden der sechs Schlüssel mit der Zeichenkette MRU nach dem Zurücksetzen auf Null. Die so entstehenden sechs REG-Dateien speichere ich in einem Ordner.

Bei der nächsten Aufräumaktion wechsle ich in diesen Ordner, doppelklicke auf jede der sechs REG-Dateien und bin FERTIG.

Über den Autor

Dieter Schiecke

- Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Excel, PowerPoint und Word
- Chefredakteur von »PowerPoint aktuell«
- Projekterfahrener Berater beim Umstieg auf neue Office-Versionen
- Routinierter Dienstleister beim Einführen firmengerechter Office-Vorlagen
- Autor für Microsoft Press, dpunkt.verlag und das »Projekt Magazin«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu 5s

ReneVeröffentlicht am  4:08 pm - Jan 7, 2016

Hallo,

wie kann man die zuletzt verwendeten Ordner und Dateien von Office 2010 speichern und in Office 2013 wiederherstellen?

Ich habe den Registry Konten gespeichert:
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftOffice14.0.
dann 14.0 in 15.0 umbenannt und wieder eingespielt.
Die Daten stehen jetzt analog zu Office 2010 in 2013, allerdings kann man in Word die Ordner und Dateien nicht sehen.

Wo speichert Office 2013 die zuletzt verwendete Dokumente hin und wie bekomme ich die Daten portiert?

Danke.

Gruß,

Rene

MaikiVeröffentlicht am  5:51 pm - Aug 2, 2013

Hallo,

bei mir in der Abteilung wurden Ordner (Windows Excel) und Dateien verändert, kann man rausfinden wer von den 15 Kollegen das war??

kkaVeröffentlicht am  2:02 pm - Nov 16, 2010

Hallo Dominik,
Das ist ein sehr guter Trick! Danke!
Denn das Speichern verhindern nimmt ja auch alle Dokumente raus, die ich gerne drin hätte.
Gruß
kka

Dominik PetriVeröffentlicht am  12:53 pm - Aug 17, 2010

Hallo,

mit einem Rechtsklick innerhalb der zuletzt besuchten Orte kann man alle löschen, die nicht festgepinnt sind.

Schreiben Sie einen Kommentar