Office-Blog

Stolperfalle Serientermin: Zukünftige Einträge löschen, alte behalten – Nachtrag

11.07.2018   Kai Schneider

Zu meinem Beitrag Stolperfalle Serientermin: Zukünftige Einträge löschen, alte behalten mehren sich die Kommentare, dass meine Vorgehensweise nicht funktioniert.

Hier nun das Beweis-Video zum Beitrag.

 

 

Natürlich kann dieses Vorgehen nicht funktionieren, wenn ein Serientermin außerhalb der Reihe verschoben wurde.  Dann ist es ja kein Serientermin mehr im Outlook Sinne. Deswegen muss man hier ein kleines bisschen anders vorgehen.

10 Schritte zu Erfolg: So funktioniert das Löschen von zukünftigen Serienterminen trotz verschobener einzelner Termine aus der Serie

Schritt 1: Öffnen Sie Ihren Outlook-Kalender

Schritt 2: Wechseln Sie auf die Registerkarte ANSICHT ÄNDERN und wählen die Ansicht AKTIV

Schritt 3: Vergeben Sie sich für den gewünschten Serientermin eine eindeutige Kategorie, hier im Beispiel EXPORT

Schritt 4: Nun wechseln Sie auf DATEI – ÖFFNEN UND EXPORTIEREN und wählen Importieren/Exportieren

Schritt 5: In den folgenden Dialogfenstern folgende Auswahl treffen

– In Datei exportieren

– Durch Trennzeichen getrennte Werte

– Den entsprechenden Kalender auswählen

– Namen und Pfad der exportierten Datei

– Fertigstellen

Schritt 6: Legen Sie sich einen neuen Kalender in Outlook an, im Beispiel IMPORT

Schritt 7: Wechseln Sie wieder auf DATEI – ÖFFNEN UND EXPORTIEREN und wählen Importieren/Exportieren

Schritt 8:  In den folgenden Dialogfenstern folgende Auswahl treffen

– Aus anderen Programmen oder Dateien importieren

– Durch Trennzeichen getrennte Werte

– Zu importierende Datei auswählen

– Den entsprechenden Kalender auswählen

– Fertigstellen

Schritt 9: Wechseln Sie in den Kalender, ändern die Ansicht auf LISTE und verschieben, die entsprechenden Termin aus dem ehemals Serientermin in Ihren richtigen Kalender.

Hinweis: Beim Importieren werden die Terminserien in lauter Einzeltermine umgewandelt!

Schritt 10: Nun können Sie Ihre nicht mehr gewollte Terminserie bedenkenlos löschen ohne, dass Sie Verlust bei den  verschobenen Termins aus Ihrer Serie haben.

Voilà – perfektes Ergebnis

Mehr Tipps und Tricks können Sie live bei den Office-Kompetenztagen 2018  in Fulda kennen lernen.

Über den Autor

Kai Schneider

- Langjähriger IT-Leiter und erfahren im Zusammenspiel von Outlook & Exchange
- Chefredakteur von »Outlook inside«
- Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Outlook, Word, OneNote
- Zertifizierter Microsoft Cloud Specialist und Office 365
- Praxiserprobter Experte für mittelständische Firmen zu Office 365
- Profi für das Virtualisieren von Office- und Windows-Schulungsumgebungen
- Fachbuchautor und video2brain-Trainer zu Outlook, OneNote und Office 365

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe eine Antwort