Office-Blog

Outlook 2010: Wie groß dürfen Anhänge sein?

10.06.2010   Kai Schneider

Beim Verwenden von Outlook 2010 mit POP-/IMAP-Konten ist mir heute folgendes passiert: Als ich einer E-Mail eine Anlage von 31 MB hinzufügen wollte, überraschte mich Outlook mit einer Fehlermeldung.

Outlook 2010: MMeldung, dass der Anhang zu groß sei

Mir wird erklärt, dass die Anlagengröße das erlaubte Maximum überschreite. Aha!

Also machte ich mich auf die Suche nach einer Lösung – und fand sie auch.

Wie bekomme ich jetzt meinen Anhang verschickt?

Bisher wusste ich nur, dass in einer Exchange Server-Umgebung der Admin die maximale Anhanggröße festlegen kann. Bei POP-/IMAP-Konten ist mir so eine Meldung noch nie untergekommen.

Meine Internetrecherche ergab, dass Outlook 2010 ein Limit von 20 MB pro Anhang/E-Mail hat.

Ich habe nun zwei Möglichkeiten, mein Problem zu lösen:

  • Entweder ich benutze nun einen Komprimierer wie Winzip und hoffe, dass ich unter das Limit komme.
  • Oder aber ich erhöhe das Limit für die Anhanggröße durch einen Eingriff in die Registry von Windows.

Die  Registry anpassen

Ich entschied mich für die letztere Variante. Hier die Vorgehensweise in fünf Schritten:

  1. Zunächst einmal schließe ich Outlook.
  2. Dann öffne ich über Start und die Eingabe von regedit.exe den Registrierungs-Editor.
  3. Ich wechsle zum Pfad HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences.
  4. Hier erstelle einen neuen DWORD-Eintrag mit dem Namen MaximumAttachmentSize. Als Werte kann ich nun eingeben
    • entweder eine gewünschte maximalle Anhanggröße in KB
    • oder einfach eine 0 (Null) für eine unlimitierte Größe.
  5. Danach schließe ich den Registrierungs-Editor und starte Outlook neu.

Ab sofort KÖNNTE (!) ich an E-Mails auch Anhänge mit mehreren 100 MB anhängen.

Outlook 2010: Nach der Anpassung der Registry wären auch 303 MB Anhang in einer E-Mail möglich

Über den Autor

Kai Schneider

– Langjähriger IT-Leiter und erfahren im Zusammenspiel von Outlook & Exchange
– Chefredakteur von »Outlook inside«
– Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Outlook, Word, OneNote
– Zertifizierter Microsoft Cloud Specialist und Office 365
– Praxiserprobter Experte für mittelständische Firmen zu Office 365
– Profi für das Virtualisieren von Office- und Windows-Schulungsumgebungen
– Fachbuchautor und video2brain-Trainer zu Outlook, OneNote und Office 365

Das könnte Sie auch interessieren

5 Kommentare bisher

FabianPosted on  10:47 am - Apr 7, 2016

Also im Ordner Preferences -> rechtsklick -> neu -> DWORD-Wert -> Datei bennen mit ‚MaximumAttachmentSize‘ -> und wie gebe ich jetzt den Wert ein?
‚Binärdaten ändern‘ und dann?
Ich sehe 0000 00 00 00 00
Und im Ordner dann wieder 0x000000 (0)

Ist der jetzt schon der Wert 0?

TL;DR
Wie gibt man einen Wert ein?

AndreasPosted on  11:16 am - Nov 4, 2014

Soory – hab im falschen Ordner nachgesehen. Hat alles funktioniert.
Danke Andreas

AndreasPosted on  10:42 am - Nov 4, 2014

Gute Erklärung aber in meiner „regedit“ gibt es unter Outlook nur noch 2 Unterordner(„Addins“ und „SocialConector“)d.h.: KEIN Ordner „Preferences“. Wo bzw. wie verändert man dann den Wert?
LG Andreas

Ing. Büro THOMSEI – Thomas SeiffertPosted on  11:27 am - Mai 25, 2011

Vielen Dank für die sehr gute Info / Beschreibung!
Gruß Thomas Seiffert

Max SchusterPosted on  8:30 am - Jun 18, 2010

Klasse Tipp!

Gmx begrenzt Freemail bei 25MB; Bezahlkonto 50MB
Gmail begrenzt bei 25MB; Bezahlkonto 50MB
Web.de begrenzt bei 20MB
usw.

Max Schuster

Schreibe eine Antwort