Office-Blog

Word 2010: In Makros den Anmeldenamen abfragen

Wie lässt sich per VBA abfragen, welcher Benutzer auf dem PC angemeldet ist? Das wollte kürzlich einer unserer Blogleser wissen.

Für alle, die sich jetzt fragen, warum das wichtig sei, hier die Antwort: „Kennt“ ein Makro den angemeldeten Benutzer, kann es in einer Briefvorlage automatisch die passenden Absenderdaten eintragen. Oder aber Vorlagenpfade individuell einstellen. Oder …

Meldung zum angemeldeten Benutzer

Der Weg zur gesuchten Information

Der Windows-Anmeldename sowie weitere nützliche Daten wie der PC-Name speichert Windows im sogenannten Environment.

Dazu öffne ich in Windows mit cmd ein DOS-Fenster und gebe dort den Befehl SET ein.

Als Ergebnis erhalte ich eine Übersicht mit allen zur Verfügung stehenden Environment-Daten.

Im DOS-Fenster den USERNAME sehen

Damit ich den dort hinterlegten Anmeldenamen abrufen kann, genügt ein einfaches Kommando:

strBenutzername = Environ(„username“)

Jetzt befindet sich der Benutzername in der Variablen strBenutzername und ich kann den Variableninhalt beliebig auswerten.

Die obige Meldung habe ich übrigens mit folgenden Kommandos erzeugt:

MsgBox „Sie sind auf dem PC >“ & Environ(„computername“) & „< unter dem Namen >“ & Environ(„username“) & „< angemeldet.“

Über den Autor

Markus Hahner

- Dipl.-Ing. (FH) mit über 35 Jahren Berufserfahrung in der IT-Branche
- Zertifizierter Office-Trainer mit dem Schwerpunkt Word, VBA und XML
- Projekterfahrener Berater beim Office-Rollout
- Entwickler CI-gerechter Office-Vorlagen mit angepasstem Menüband
- Fachbuchautor u. a. bei Microsoft Press und video2brain-Trainer zu Word
- Video-Blogger zu Themen rund um Word unter schauen-statt-lesen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar