Word

SmartArts in Office 2010: Wenig Aufwand, viel Wirkung

05.04.2010   Dieter Schiecke

Seit Office 2007 lassen sich professionell aussehende Schaubilder in PowerPoint, Word, Excel oder Outlook mit Hilfe von SmartArt-Grafiken erstellen. Selbst ungeübte Anwender können mit wenigen Mausklicks eine Liste, einen Ablauf, ein Organigramm oder eine Matrix mit perfekter Optik zaubern. Microsoft hat in Office 2010 die Bibliothek der verfügbaren SmartArt-Grafiken deutlich aufgestockt. Hier einige erste Beispiele, die ich in PowerPoint angelegt habe. weiterlesen

Word 2010/2007: Deployment, aber bitte mit System oder Was passiert beim Umstellen mit der Normal.dot?

30.03.2010   Markus Hahner

In meiner alten Word-Version habe ich viele Makros, Symbolleisten, AutoTexte, Formatvorlagen und spezielle Tastenkombinationen angelegt.

Was passiert mit diesen Daten und Einstellungen beim Wechsel auf Word 2010/2007? Muss ich wirklich alles erneut eingeben und konfigurieren?

JA und NEIN – denn es gibt sowohl die „Schnell und So-la-la-Lösung“ als auch die aufwändigere, dafür aber technisch saubere Lösung. weiterlesen

Bildschirmfotos von anderen Programmen zu machen, ist in Office 2010 ein Vergnügen

15.03.2010   Dietmar Gieringer

Wenn ich für eine Besprechung in meinem Word-Dokument einige Excel-Tabellen brauche, muss ich nicht erst Verknüpfungen herstellen. Bilder der gewünschten Tabellen reichen völlig aus. In Office 2010 erledige ich das im Handumdrehen mit der neuen Screenshot-Funktion – verfügbar in Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Auch Dokumentationen oder Anfragen an den Support lassen sich so leichter erstellen. weiterlesen

Word 2010 | AutoKorrektur zur Vernunft bringen

14.03.2010   Dieter Schiecke

Es ist nicht lustig, wenn man 1. April schreibt und Word daraus eine Nummerierung macht oder wenn aus einem kleinen am Anfang der Zeile plötzlich ein falsches wird. Schuld sind unpassende Voreinstellungen der AutoKorrektur, die gleich zu Beginn der Arbeit mit Word korrigiert werden sollten.

Hier die Anleitung. weiterlesen

Benutzerwörterbücher aus alten Versionen retten

04.03.2010   Markus Hahner

Verflixt, warum markiert Word 2010 so viele Wörter in meinen Texten als falsch? Die hatte ich doch schon alle in der Vorgängerversion mühsam in mein Benutzerwörterbuch aufgenommen. War der ganze Aufwand wirklich umsonst? Zum Glück nicht: Denn mit ein paar Handgriffen kann ich mein bestehendes Wörterbuch auch in den Word-Versionen 2007 und 2010 wieder nutzen. weiterlesen

Word 2010: Wichtiges mit Texteffekten hervorheben

01.03.2010   Dieter Schiecke

In bisherigen Word-Versionen standen kaum attraktive Formatierungsoptionen zur Auswahl. Während PowerPoint und selbst Excel in Version 2007 mit sehenswerten WordArt-Effekten glänzten, war in Word 2007 Askese angesagt. Erst Word 2010 hat nun endlich moderne Texteffekte im Angebot. Ohne umständliche Zwischenschritte kann ich jeden Text optisch aufwerten.

Folgendes Beispiel entstand dank neuer Texteffekte in 1 Minute. Früher hätte ich dafür mindestens das Fünffache und zusätzlich noch PowerPoint gebraucht. weiterlesen

Mehr Platz auf dem Monitor schaffen: Das Menüband in Office 2010 bei Bedarf ein- und ausblenden

16.02.2010   Frank Arendt-Theilen

In Office 2007 und 2010 verbraucht das Menüband trotz hoher Bildschirmauflösung manchmal zu viel Platz. In solchen Fällen blende ich es einfach aus – per Tastatur oder per Maus.

Hier die Möglichkeiten, die mir zur Verfügung stehen: weiterlesen

Weniger Datenverlust: Ungespeicherte Dateien und Änderungen haben in Office 2010 vier Tage Schonfrist

14.02.2010   Dieter Schiecke

Wer kennt das nicht: ein unbedachter Klick auf Nein beim Schließen von Excel, Word oder PowerPoint – schon ist die Arbeit an einer neuen oder die Änderung einer bestehenden Datei verloren.

Das wird es ab Office 2010 seltener geben, denn ungespeicherte Inhalte werden noch einige Zeit aufbewahrt. Hier ein Erfahrungsbericht zu dieser neuen Funktion.

Zugegeben, selbst nach mehreren Monaten Erfahrung mit Office 2010 Beta bin ich zuweilen noch irritiert, wenn beim Schließen eines Programms oder einer Datei die unten rechts gezeigte Speichern-Abfrage kommt. Statt des seit vielen Jahren gewohnten Ja, Nein, Abbrechen (links) erscheint nun Speichern, Nicht speichern, Abbrechen. weiterlesen

Die AutoKorrektur-Liste nach Office 2010 übertragen

12.02.2010   Dieter Schiecke

Zwei Dinge steigern meine Produktivität in Office besonders: Tastenkombinationen und die AutoKorrektur-Liste. Erstere machen mich schneller. Letztere ersparen mir Tipparbeit und damit Zeit. Ich würde niemals “benutzerdefiniert” schreiben – “bd” reicht, den Rest erledigt die AutoKorrektur. Die Liste solcher Kürzel ist bei mir über die Jahre gewachsen. Doch wie bekomme ich die nach Office 2010?

Die gute Nachricht vorab: Eine AutoKorrektur-Liste aus 2007 lässt sich in Office 2010 übernehmen. weiterlesen

Word: Kritik an zu großen Abständen hat etwas bewirkt

04.02.2010   Dieter Schiecke

Ein seit Word 2007 voreingestellter Zeilenabstand von 1,15 und dazu noch ein Abstand von 10 pt nach einem Absatz ist für viele Anwender zu „großzügig“. Kein Wunder, dass Umsteiger fragen, wie das abzustellen ist. In Word 2010 gibt es zwar immer noch diese Voreinstellung, aber der Weg, um das zu ändern, ist deutlich einfacher geworden. weiterlesen