Word

Benutzerwörterbücher aus alten Versionen retten

04.03.2010   Markus Hahner

Verflixt, warum markiert Word 2010 so viele Wörter in meinen Texten als falsch? Die hatte ich doch schon alle in der Vorgängerversion mühsam in mein Benutzerwörterbuch aufgenommen. War der ganze Aufwand wirklich umsonst? Zum Glück nicht: Denn mit ein paar Handgriffen kann ich mein bestehendes Wörterbuch auch in den Word-Versionen 2007 und 2010 wieder nutzen. weiterlesen

Word 2010: Wichtiges mit Texteffekten hervorheben

01.03.2010   Dieter Schiecke

In bisherigen Word-Versionen standen kaum attraktive Formatierungsoptionen zur Auswahl. Während PowerPoint und selbst Excel in Version 2007 mit sehenswerten WordArt-Effekten glänzten, war in Word 2007 Askese angesagt. Erst Word 2010 hat nun endlich moderne Texteffekte im Angebot. Ohne umständliche Zwischenschritte kann ich jeden Text optisch aufwerten.

Folgendes Beispiel entstand dank neuer Texteffekte in 1 Minute. Früher hätte ich dafür mindestens das Fünffache und zusätzlich noch PowerPoint gebraucht. weiterlesen

Mehr Platz auf dem Monitor schaffen: Das Menüband in Office 2010 bei Bedarf ein- und ausblenden

16.02.2010   Frank Arendt-Theilen

In Office 2007 und 2010 verbraucht das Menüband trotz hoher Bildschirmauflösung manchmal zu viel Platz. In solchen Fällen blende ich es einfach aus – per Tastatur oder per Maus.

Hier die Möglichkeiten, die mir zur Verfügung stehen: weiterlesen

Weniger Datenverlust: Ungespeicherte Dateien und Änderungen haben in Office 2010 vier Tage Schonfrist

14.02.2010   Dieter Schiecke

Wer kennt das nicht: ein unbedachter Klick auf Nein beim Schließen von Excel, Word oder PowerPoint – schon ist die Arbeit an einer neuen oder die Änderung einer bestehenden Datei verloren.

Das wird es ab Office 2010 seltener geben, denn ungespeicherte Inhalte werden noch einige Zeit aufbewahrt. Hier ein Erfahrungsbericht zu dieser neuen Funktion.

Zugegeben, selbst nach mehreren Monaten Erfahrung mit Office 2010 Beta bin ich zuweilen noch irritiert, wenn beim Schließen eines Programms oder einer Datei die unten rechts gezeigte Speichern-Abfrage kommt. Statt des seit vielen Jahren gewohnten Ja, Nein, Abbrechen (links) erscheint nun Speichern, Nicht speichern, Abbrechen. weiterlesen

Die AutoKorrektur-Liste nach Office 2010 übertragen

12.02.2010   Dieter Schiecke

Zwei Dinge steigern meine Produktivität in Office besonders: Tastenkombinationen und die AutoKorrektur-Liste. Erstere machen mich schneller. Letztere ersparen mir Tipparbeit und damit Zeit. Ich würde niemals “benutzerdefiniert” schreiben – “bd” reicht, den Rest erledigt die AutoKorrektur. Die Liste solcher Kürzel ist bei mir über die Jahre gewachsen. Doch wie bekomme ich die nach Office 2010?

Die gute Nachricht vorab: Eine AutoKorrektur-Liste aus 2007 lässt sich in Office 2010 übernehmen. weiterlesen

Word: Kritik an zu großen Abständen hat etwas bewirkt

04.02.2010   Dieter Schiecke

Ein seit Word 2007 voreingestellter Zeilenabstand von 1,15 und dazu noch ein Abstand von 10 pt nach einem Absatz ist für viele Anwender zu „großzügig“. Kein Wunder, dass Umsteiger fragen, wie das abzustellen ist. In Word 2010 gibt es zwar immer noch diese Voreinstellung, aber der Weg, um das zu ändern, ist deutlich einfacher geworden. weiterlesen

Online-Bildsuche wird in Office 2010 deutlich komfortabler

02.02.2010   Dieter Schiecke

Office 2010 beschert uns nicht nur Innovationen und Änderungen in den einzelnen Anwendungen, sondern auch einen neu konzipierten Online-Bereich für den Download von Vorlagen und Bildern. Bilder und mehr bietet ein Portal, das durch übersichtliche Gestaltung  und deutlich verbesserte Vorschau-Funktionen glänzt. Die Internetadresse https://officebeta.microsoft.com/de-de/images wird sich bestimmt noch ändern – ein Besuch lohnt schon jetzt. weiterlesen

AutoKorrektur in Word 2010 von unliebsamen Automatismen befreien

30.01.2010   Dieter Schiecke

Auch in Word 2010 sind die Standardeinstellungen der AutoKorrektur nicht ohne Tücken. Da dieses Thema in meinem Blogbeitrag für PowerPoint schon beleuchtet wurde, komme ich gleich zu den für mich optimalen Einstellungen. Andere Anwender würden vielleicht teilweise nicht so entscheiden. Logisch, denn Word muss je nach Anwendungszweck anders konfiguriert werden.

Hier mein Vorgehen: weiterlesen

Kontrollkästchen für Formulare in Word 2010 endlich wieder an Bord

29.12.2009   Markus Hahner

Wer mich einmal live zu Inhaltssteuerelementen bei den Word-Anwendertagen oder einem anderen Seminar erlebt hat, weiß, dass mir diese Funktion in Word 2007 besonders gut gefiel. Tolle Sache, ohne umständlichen Dokumentschutz mitten im Text Formularfelder einzufügen, diese vor versehentlichem Überschreiben zu schützen oder mit einem rot gefärbten Hinweistext zur Eingabe aufzufordern.

Doch einen Nachteil hatten die 2007er Inhaltssteuerelemente im Vergleich zu den alten Formularfeldern: Das Kontrollkästchen fehlte. weiterlesen

Mehr Überblick und Komfort in langen Texten dank neuer Dokumentstruktur

26.12.2009   Markus Hahner

Wer weder Handbücher oder andere lange Dokumente noch wissenschaftliche Arbeiten verfasst, hat bisher wohl eher einen Bogen um die wenig einladende Funktion der Gliederungsansicht gemacht.

Dass hier Handlungsbedarf bestand, ist bei Microsoft angekommen: In Word 2010 hat die Dokumentstruktur im Aufgabenbereich endlich ihre altbackene Darstellung verloren. Sie heißt Navigationsbereich. Übersichtliche Balken, je nach Überschriftenebene eingerückt, sorgen für schnellen Überblick und ein Klick führt zur entsprechenden Textstelle. So geht’s: weiterlesen