PowerPoint

Phantom-Animationen in PowerPoint 2010 (Beta)

13.02.2010   g.o.

Kürzlich brauchte ich für eine Präsentation einen Animationseffekt und fand ihn in Version 2010 nicht mehr. Ich vermutete, dass er umbenannt wurde, aber nein, auch unter neuem Namen ließ er sich nicht aufspüren.

Also wechselte ich nach Version 2007 und wies den Effekt zu. Dann öffnete ich die Präsentation in Version 2010, um zu sehen, was aus der Animation geworden ist. weiterlesen

Die AutoKorrektur-Liste nach Office 2010 übertragen

12.02.2010   Dieter Schiecke

Zwei Dinge steigern meine Produktivität in Office besonders: Tastenkombinationen und die AutoKorrektur-Liste. Erstere machen mich schneller. Letztere ersparen mir Tipparbeit und damit Zeit. Ich würde niemals “benutzerdefiniert” schreiben – “bd” reicht, den Rest erledigt die AutoKorrektur. Die Liste solcher Kürzel ist bei mir über die Jahre gewachsen. Doch wie bekomme ich die nach Office 2010?

Die gute Nachricht vorab: Eine AutoKorrektur-Liste aus 2007 lässt sich in Office 2010 übernehmen. weiterlesen

Gebogene Pfeile für ein Ablauf-Diagramm erstellen

08.02.2010   Ute Simon

Schon so manches Mal hat mich geärgert, dass PowerPoint keine gebogenen Pfeile hat, die sich leicht anpassen lassen. Auch bei den vielen SmartArt-Grafiken bin ich nicht wirklich fündig geworden. Als ich das folgende ovale Ablaufdiagramm aus vier gebogenen Pfeilen anlegen sollte, waren die Shape-Werkzeuge meine Rettung. Hier die Bauanleitung. weiterlesen

Vorhandene Formen in neue verwandeln durch den Einsatz der Shape-Werkzeuge

07.02.2010   Dieter Schiecke

Nachdem die neuen Shape-Werkzeuge im vorangegangenen Beitrag vorgestellt wurden, hier erste Beispiele mit “Bauanleitung”. Beispiel 1 demonstriert, wie aus vier Formen die Vorderseite eines Triebwagens wird, Beispiel 2, wie aus zehn Formen der Umriss eines Hauses entsteht. Beide Lösungen zeigen, dass als Ergebnis tatsächlich EIN Objekt entsteht – und zwar mit einheitlicher Füllung und Konturlinie. weiterlesen

Genial: In PowerPoint 2010 eigene Formen anlegen

05.02.2010   Dieter Schiecke

Ganz oben auf meiner Favoritenliste der PowerPoint 2010-Neuerungen stehen vier Befehle, die leider ziemlich versteckt sind: die Shape-Werkzeuge, mit denen ich völlig neue Formen anlegen kann. Sie eröffnen beim Zeichnen ganz neue Möglichkeiten, denn mit ein wenig Übung und Phantasie lassen sich so ziemlich alle Objekte nachbilden. weiterlesen

Online-Bildsuche wird in Office 2010 deutlich komfortabler

02.02.2010   Dieter Schiecke

Office 2010 beschert uns nicht nur Innovationen und Änderungen in den einzelnen Anwendungen, sondern auch einen neu konzipierten Online-Bereich für den Download von Vorlagen und Bildern. Bilder und mehr bietet ein Portal, das durch übersichtliche Gestaltung  und deutlich verbesserte Vorschau-Funktionen glänzt. Die Internetadresse https://officebeta.microsoft.com/de-de/images wird sich bestimmt noch ändern – ein Besuch lohnt schon jetzt. weiterlesen

In PowerPoint 2010 die AutoKorrektur optimal einstellen

28.01.2010   Dieter Schiecke

Zwar bin ich von PowerPoint 2010 begeistert, aber es gibt weiterhin Unzulänglichkeiten, die von Version zu Version mitgeschleppt werden. Dazu gehören automatische Korrekturmechanismen, die sicher nicht nur mich nerven: Texte werden kleiner, Nummerierungen drängen sich auf, kurze Trennstriche werden zu langen Gedankenstrichen. Daher ist nach der Installation erst einmal Nachbessern angesagt.

Hier die wichtigsten Handgriffe: weiterlesen

In PowerPoint 2010 eingefügte Videos mit interaktiven Untertiteln versehen

31.12.2009   Ute Simon

Die im vorangegangenen Beitrag beschriebenen Sprungmarken ermöglichen nicht nur die Navigation in Videos. Sie eignen sich auch als Auslöser für Animationen und so kann ich Objekte punktgenau und situationsabhäng per Trigger ein- und ausblenden – beispielsweise Untertitel zum Video mit erläuternden Texten.

So erstelle ich die interaktiven Untertitel

weiterlesen

In PowerPoint eingefügte Videos mit Sprungmarken strukturieren

27.12.2009   Ute Simon

Bei Videos, die in eine Präsentation eingefügt wurden, war es in bisher nicht möglich, nur einen bestimmten Ausschnitt zu wiederholen. Entweder musste ich das Video erneut komplett abspielen oder auf einen Media Player zurückzugreifen, um dort die Szene wiederzufinden.

Das ändert sich mit PowerPoint 2010: Eingefügte Videos lassen sich mit Sprungmarken versehen, die eine Navigation innerhalb des Videos ermöglichen. weiterlesen

PowerPoint 2010 wartet mit 7 Neuerungen im Bereich Multimedia auf

22.12.2009   Dieter Schiecke

Seit Jahren warte ich darauf, dass die Werbeversprechen zu den Multimediafähigkeiten von PowerPoint auch in der Praxis eingelöst werden. Mit PowerPoint 2010 hat sich nun endlich etwas getan: Sowohl beim Einbinden von Videos wie auch beim Umwandeln von Präsentationen in Videos sind deutliche Fortschritte für uns Anwender zu verzeichnen. Doch der Reihe nach:

weiterlesen