Excel

Die 4 Vorteile der Funktion “Zuletzt verwendet”

06.04.2010   Ute Simon

Eine der Funktionen, die ich im Backstage-Bereich der Office 2010-Programme besonders häufig und gern nutze, ist die Liste Zuletzt verwendet. Sie bietet mir mehrere Vorteile beim Verwalten von Dateien, die ich bisher geöffnet habe und die ich oft verwende. weiterlesen

Zwei Techniken für den schnellen Zugriff auf wichtige Excel-Arbeitsmappen

29.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Aus Datenschutzgründen habe ich stets auf Betriebssystemebene das Kontrollkästchen für das Mitführen der Liste der zuletzt geöffneten Dateien deaktiviert. Dennoch möchte ich zügig an die von mir am meisten benutzen Arbeitsmappen in Excel 2010 herankommen. Im Backstage-Bereich (Registerkarte Datei) kann ich mir den Schnellzugriff auf die zuletzt verwendeten Arbeitsmappen einrichten. weiterlesen

Excel 2010: Fehlern auf der Spur mit farbigen Indikatoren

25.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Sie sind nervig und dennoch Alltag bei der Arbeit mit Formeln in Excel: Formelfehler. Unbeabsichtigt, teilweise fast hinterlistig, treten diese Quälgeister auf. Um einigen Stan­dard­fehlern auf die Spur zu kommen, hat Microsoft bereits seit Excel 2002 die Fehler­über­prüfung eingeführt. Ist sie aktiviert, erhalte ich sofort nach Eingabe einer Formel den Hinweis auf einen Formelfehler. weiterlesen

Excel 2010 | Projekttermine als Gantt-Diagramm

18.03.2010   Dieter Schiecke

Gantt-Diagramme sind perfekt, wenn es darum geht, auf einen Blick die zeitliche Abfolge von Aufgaben in einem Projekt zu sehen. Excel bietet zwar den Diagrammtyp nicht, aber dieser Mangel lässt sich beheben.

Hier die Videoanleitung wie aus den Daten für Start und Dauer ein Gantt-Diagramm wird. weiterlesen

Die Zeilenhöhe und Spaltenbreite in Excel 2007 und 2010 in Zentimeter oder Millimeter eingeben

17.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Bis einschließlich Excel 2003 konnte die Zeilenhöhe und die Spaltenbreite nicht direkt in Zentimeter oder in Millimeter angegeben werden. Erst mit dem Einsatz eines Makros war dies möglich. Seit Excel 2007 kann ich auf einfache und benutzerfreundliche Weise die Spaltenhöhe und Zeilenbreite in einem metrischen Maß vornehmen. weiterlesen

Bildschirmfotos von anderen Programmen zu machen, ist in Office 2010 ein Vergnügen

15.03.2010   Dietmar Gieringer

Wenn ich für eine Besprechung in meinem Word-Dokument einige Excel-Tabellen brauche, muss ich nicht erst Verknüpfungen herstellen. Bilder der gewünschten Tabellen reichen völlig aus. In Office 2010 erledige ich das im Handumdrehen mit der neuen Screenshot-Funktion – verfügbar in Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Auch Dokumentationen oder Anfragen an den Support lassen sich so leichter erstellen. weiterlesen

Sparklines-Demo (Teil 2): Feintuning der Linien, Aufbereitung der Daten und schneller Wechsel des Typs

13.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Im ersten Teil dieser Demo ging es um das Anlegen der Sparklines und das Ergänzen zusätzlicher Informationen durch Minimal- und Maximalpunkte auf den Linien.

Damit auch im Datenbereich die Minimal- und Maximalwerte gut zu erkennen sind, weise ich den kleinsten und größten Zellwerten die gleiche Farbe wie in den Sparklines zu: Rot und Grün. Das erledige ich über die Funktion Bedingte Formatierung. weiterlesen

Sparklines-Demo (Teil 1): Wie ich aus einer Tabelle wichtige Aussagen gewinne

10.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Im Sparklines-Beitrag vom 5. März 2010 hatte ich das Konzept dieser neuen, kompakten Diagrammform beschrieben. Heute nun eine Demonstration am konkreten Beispiel. Folgende Tabelle zeigt die Verkaufszahlen verschiedener Abteilungen einer Warenhausfiliale für 2009. Obwohl alle Einzel- und Gesamtergebnisse vorliegen, fällt es schwer, saisonale Höhepunkte auszumachen oder Schwankungen zu erkennen. Hier sind Sparklines der ideale Helfer. weiterlesen

Sparklines: Kleine Diagramme ganz groß in Excel 2010

05.03.2010   Frank Arendt-Theilen

Sparklines, das sind kleine, platzsparende Verwandte der (großen) Diagramme. Doch im Gegensatz zu Diagrammen stehen die Sparklines direkt in der Zelle, also in unmittelbarer Nähe der Zahlenwerte. Damit stellen Sparklines auf einfache und kompakte Weise Zahlenreihen bildhaft dar – und zwar ohne dass die Schritte zum Anlegen eines Diagramms durchlaufen werden müssen. weiterlesen

Benutzerfreundliche Kopier- und Einfügeoptionen in Excel 2010

21.02.2010   Frank Arendt-Theilen

Das Kopieren und Einfügen von Inhalten gehört für Office-Anwender zu den häufigsten Tätigkeiten. Excel 2010 präsentiert die Kopier- und Einfügeoptionen in neuer Gestalt, mit Livevorschau und Zugrifftasten. Selbst nach dem Einfügen kann ich noch eine andere der 16 Einfügeoptionen auswählen – die Optionen des Dialogfelds Inhalte einfügen sind da noch nicht eingerechnet. Auch das Kopieren wurde in seiner Funktionalität erweitert. weiterlesen