Office-Blog

Word: Kritik an zu großen Abständen hat etwas bewirkt

Ein seit Word 2007 voreingestellter Zeilenabstand von 1,15 und dazu noch ein Abstand von 10 pt nach einem Absatz ist für viele Anwender zu „großzügig“. Kein Wunder, dass Umsteiger fragen, wie das abzustellen ist. In Word 2010 gibt es zwar immer noch diese Voreinstellung, aber der Weg, um das zu ändern, ist deutlich einfacher geworden.

Word 2010 Zeilen- und Absatzabstand leicht ändern Klicke ich in der Registerkarte Start rechts auf Formatvorlagen ändern (1), erscheint in Word 2010 jetzt zusätzlich der Befehl Absatzabstand (2).

Bewege ich die Maus über diesen Befehl, wird eine Liste mit sechs voreingestellten Varianten für Zeilen- und Absatzabstände geöffnet (3).

Was kein Kein Absatzabstand bedeutet, verstehe ich ohne Erklärung. Aber bei  Bezeichnungen wie Komprimiert, Eng, Aufgelockert bin ich ratlos.

Glücklicherweise erhalte ich eine präzise Auskunft, wenn ich die Geduld habe, die Maus über einer Variante anzuhalten.

In der folgenden Tabelle habe ich mal alle Varianten in einer Übersicht zusammengefasst:

 

Bezeichnung

Zeilenabstand

Abstand vor

Abstand nach

Kein Absatzabstand            1

  0 pt

         0 pt
Komprimiert            1

  0 pt

         4 pt
Eng            1,15

  0 pt

         6 pt
Offen            1,15

  0 pt

       10 pt
Aufgelockert            1,5

  0 pt

         6 pt
Doppelt            2

  0 pt

         8 pt
  • Wenn mir keine der Varianten zusagt – und das ist so – klicke ich einfach ganz unten auf Benutzerdefinierter Absatzabstand (4).
  • Im folgenden Dialogfeld – siehe Abbildung unten – stelle ich meine bevorzugten Werte für den Textkörper ein.
  • Klicke ich zum Schluss die Option Neue auf dieser Vorlage basierende Dokumente sowie OK an, bringen meine Dokumente künftig die von mir voreingestellten Abstände bereits mit. So muss es laufen.
  • Mit einem Klick links unten auf die Schaltfläche Importieren/Exportieren kann ich meine Wunscheinstellungen auch sofort noch auf andere Dokumentvorlagen übertragen.

Einen eigenen Zeilen- und Absatzabstand festlegen

FAZIT: Das Feedback der Anwender wegen zu großer Abstände in Word ist offenbar bei Microsoft angekommen und wurde zumindest teilweise beherzigt. Natürlich hätte ich mir noch gewünscht, dass sich die von mir bevorzugte Abstands-Variante der Liste der sechs voreingestellten hinzufügen lässt. Vielleicht ja in der nächsten Office-Version?!

Über den Autor

Dieter Schiecke

- Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Excel, PowerPoint und Word
- Chefredakteur von »PowerPoint aktuell«
- Projekterfahrener Berater beim Umstieg auf neue Office-Versionen
- Routinierter Dienstleister beim Einführen firmengerechter Office-Vorlagen
- Autor für Microsoft Press, dpunkt.verlag und das »Projekt Magazin«

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar