Office-Blog

PowerPoint 2010 | Eine attraktive 3D-Box anlegen (2)

Im zweiten Teil zeigt Gastautor Frank Specht (EXIT ELEVEN), wie die Grafiken für die 3D-Box entstanden sind. Er setzt dabei u.a. die neue Screenshot-Funktion von Office 2010 ein. Außerdem nutzt er den neuen Befehle der Schnittmenge und Subtraktion, um eine Banderole und einen Lichteffekt zu erzeugen.

Sehenswert, denn es gibt eine Menge zu lernen. Das Tolle: Wenn man sieht, wie es geht, wird alles ganz einfach.

About the Author

Gastautor

Das könnte Sie auch interessieren

2 Comments so far

Oliver WeißePosted on  9:31 am - Mai 12, 2010

Wenn sich nicht alle bislang von mir gemachten PowerPoint Installationen irren, ist »Formen bearbeiten« eine selbst hinzugefügte Registerkarte.

Datei – Optionen – Menüband anpassen. Oben in der rechten Hälfte des Fensters »Registerkarten für Tools« auswählen, Auf »Zeichentools – Format« klicken und eine neue Registerkarte erstellen. Dann in der linken Seite des Fensters oben »Alle Befehle« auswählen, die nötigen Befehle fangen bei »Formen kombinieren« an.

Wenn es dann geht, weil man es sieht, ist alles ganz einfach.

Schreibe eine Antwort