Office-Blog

Outlook 2010 | E-Mails schneller bearbeiten dank QuickSteps

28.04.2010   Gastautor

Mit Hilfe der neuen Funktion „QuickSteps“ lassen sich Routineaufgaben in Outlook 2010 beim Abarbeiten von E-Mails zeitsparender erledigen – mit genau einem Mausklick.

Wie das geht, zeigt das Video von Gastautor Waldemar Pross an einem konkreten Beispiel.

Eine eingehende Nachricht wird

  1. als gelesen markiert,
  2. in eine Aufgabe umgewandelt und
  3. anschließend gelöscht.

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz der QuickSteps liefert auch der Blogbeitrag vom 8. Februar 2010.

Über den Autor

Gastautor

Das könnte Sie auch interessieren

5 Comments so far

Monika Leyh-StörzingerPosted on  2:20 pm - Jul 6, 2010

Zu 1. Wenn die Mail gelöscht wird, wieso noch als gelesen markieren?

Weil der Absender sonst eine ”Ungelesen gelöscht“-Meldung erhält – diese kann meines Wissens im Gegensatz zu einer angeforderten Lesebestätigung nicht unterdrückt werden.

Alexander MoshePosted on  9:04 pm - Apr 30, 2010

Ich sehe hier 2 Fehler:

1. Wenn die Mail gelöscht wird, wieso noch als gelesen markieren?

2. Er sagt als erste Aktion ”Als gelesen markieren“, wählt aber ”Als ungelesen markieren“ aus im Dialogfeld.

Gruss
Alex

PS: QuickSteps sind natürlich ne Super-Sache, habe mir schon mehrere eingerichtet.

Gibts eignetlich irgendwo ne Tipp-Sammlung aus Videos oder als Webseite, zB was für Tastenkombinationen es gibt, etc?
Ich als Entwickler merke nämlich, wie ich kaum nachkomme, die Neuerungen von VS 2008 und VS 2010 zu lernen, und ich kenne noch lange nicht alle Tastenkombinationen, was ich irgendwie schade finde.

    Waldemar ProssPosted on  1:20 pm - Mai 6, 2010

    @Alexander Moshe
    Zu 1.: ja, macht eigentlich keinen Sinn, aber ich mache das immer, weil mich stört, wenn Papierkorb fett ist und die zahl von ungelesenen Nachrichten angezeigt wird.

    Zu 2.: jop, da habe ich mich versprochen =)

    Meinst du mit ”Tipp-Sammlung aus Videos“? Es gibt zum Beispiel die Seite pcuser-video.de, wo oft Tipps und Anleitungen als Video veröffentlicht werden. Sind aber eher für normale Benutzer gedacht.

    Du könntest noch in die MSDN Library für das jeweilige Projekt bei MS schauen. Da gibt es oft auch Videos (Beispiel für VS2010: http://msdn.microsoft.com/de-de/vstudio/ff459609%28en-us%29.aspx)

Oliver WeißePosted on  4:35 pm - Apr 29, 2010

Anzumerken wäre noch, dass die QuickSteps versteckt im Postfach / PST gespeichert werden. Das hat den Vorteil, dass sie mit dem Benutzer mitwandern und den Nachteil, dass sie sich nicht verteilen lassen.

Waldemar ProssPosted on  5:21 pm - Apr 28, 2010

Also ich warte schon ungeduldig darauf, wann unsere Technik-Abteilung auf Office 2010 umstellt. Nimmt man all die Routinearbeiten, die einzeln nur wenige Sekunden in Anspruch nehmen, aber in Summe viel ausmachen, dann sind ausgeklügelte QuickSteps sicher ein echter Zeitsparer.

Gruß
Waldemar

Schreibe eine Antwort