Office-Blog

Outlook 2010: Besprechungsanfragen ohne “lästige” Nachfragen

Seit dem ich ein Windows 7 – Phone besitze, nutze ich sehr häufig die Besprechungsanfragefunktion von meinem Outlook Kalender, da Windows 7 – Phone leider noch nicht die Synchronisation meines lokalen Kalenders auf das mobile Device unterstützt, ich aber trotzdem meine Termine auf meinem Handy benutzen möchte. Also benötige ich eine Möglichkeit meine neuen Termine sowohl in meinen lokalen Terminkalender zubekommen als auch gleichzeitig auf mein Handy.

Dafür nutze ich die Besprechungsanfrage.

  1. Zuerst öffne ich meinen Kalender.
  2. Dort erstelle ich nun meinen Termin und lade mich selber mit ein (Windows Live Account, der mit dem Windows Phone verbunden ist)

    SNAGHTML477752

    Hinweis: Würde ich den Termin jetzt schon verschicken, müsste ich, sobald ich die Einladung in meinem Posteingang annehme, immer auswählen, ob und welche Art von Antwort ich verschicken möchte.

    image
    Und dies nervt in diesem Fall, da ich eigentlich keine Antwort für mich selber benötige, da ich einfach nur einen Termin verschicken möchte, den ich direkt in ihren Outlook-Kalender eintragen kann.

  3. Um diese lästige Nachfrage für diese Art von Einladung zu unterdrücken, klicken ich im Menüband in der Rubrik Teilnehmer auf das Symbol Antwortoptionen und im aufklappenden Menü deaktiviere Sie die Option Bitte um Antwort.

    image

  4. Nun kann ich die Termineinladung verschicken.
  5. Auf Empfängerseite unterscheidet sich nun diese Einladung nicht von normalen Besprechungsanfragen. Der Teilnehmer, in dem Fall ich selber, kann über das Menüband auf Zusagen, Mit Vorbehalt und Ablehnen klicken. Das hat allerdings nur darauf Einfluss, wie und ob der Termin in den Kalender eingetragen wird. Eine Rückmeldung/Statusmeldung wird damit nicht verschickt, so dass ich als Organisator von – in diesem speziellen Fall – unerwünschten Antworten verschont bleibe, also unnötige E-Mails in meinem Posteingang vermeide.

    image

 

Auf diese Art und Weise kann ich nun meine beiden Kalender synchron halten und bin unterwegs immer mit den aktuellen Terminen versorgt.

About the Author

Kai Schneider

- Langjähriger IT-Leiter und erfahren im Zusammenspiel von Outlook & Exchange
- Chefredakteur von »Outlook inside«
- Zertifizierter Office-Trainer mit den Schwerpunkten Outlook, Word, OneNote
- Zertifizierter Microsoft Cloud Specialist und Office 365
- Praxiserprobter Experte für mittelständische Firmen zu Office 365
- Profi für das Virtualisieren von Office- und Windows-Schulungsumgebungen
- Fachbuchautor und video2brain-Trainer zu Outlook, OneNote und Office 365

Das könnte Sie auch interessieren

3 Comments so far

JomaPosted on  11:25 am - Feb 26, 2015

Danke für den Tipp. Ich habe das Problem, dass die Antwort nicht gesendet werden soll. Kann man es dauerhaft deaktivieren?
Vielen Dank im Voraus.
VG
Joma

Rolf LauströerPosted on  10:22 am - Mai 11, 2011

Hallo Kai,

vielen dank für den Tip. Ich habe ein Problem wenn ich vom Phone aus zu einem Termin einlade. Im Outlook kommt der Termin nicht an dem geplanten Tag an, sondern an dem Tag wo ich den Termin plane. Was habe ich falsch eingestellt?

Viele Grüße

Thomas KeilPosted on  11:04 pm - Apr 30, 2011

Danke für diesen wertvollen Tip, das gleiche Problem hatte ich auch.

Beste Grüße

Schreibe eine Antwort