Outlook

Endlich: Icon-Korrektur in 2013 | Word = blau, Outlook = gelb

Microsoft hat seine Anwender verstanden und stellt mit dem neuesten Update endlich die Möglichkeit zur Verfügung, das Outlook-Programm Icon wieder in seiner gewohnten Farbe Gelb darzustellen. Witziger Weise ist die Funktion in Word implementiert worden und nicht wie man erwartet in Outlook selbst.

Sehen Sie in dem Video von Markus Hahner wo die Funktion versteckt ist und wie das Ergebnis ausschaut. Weiterlesen

Das spart zweifach Zeit: Wie Word und Outlook die gleichen Schnellbausteine nutzen

Warum stehen die in Word angelegten Schnellbausteine, AutoTexte etc. nicht in Outlook zur Verfügung? Schließlich verhält sich der E-Mail-Editor doch auch sonst wie Word. Ausgerechnet bei den zeitsparenden Bausteinen nicht? Müssen die Bausteine für Word und Outlook tatsächlich in unterschiedlichen Dateien abgelegt werden? Oder gibt es einen Trick, mit dem beide Programme auf die gleichen Bausteine zugreifen? Weiterlesen

Word und Outlook 2010 | Fehler beim E-Mail-Versand von Dokumenten beheben

Über Datei – Speichern und Senden lässt sich mit wenig Aufwand ein Dokument direkt aus Word 2010 als E-Mail-Anlage mit Outlook verschicken.

Probleme gibt es allerdings, wenn in Outlook 2010 mehrere Profile genutzt werden. Der Versuch, ein Dokument aus Word heraus zu verschicken, führt dann zu einer Fehlermeldung, wenn Outlook nicht bereits gestartet ist. Weiterlesen

Outlook 2010: Besprechungsanfragen ohne “lästige” Nachfragen

Seit dem ich ein Windows 7 – Phone besitze, nutze ich sehr häufig die Besprechungsanfragefunktion von meinem Outlook Kalender, da Windows 7 – Phone leider noch nicht die Synchronisation meines lokalen Kalenders auf das mobile Device unterstützt, ich aber trotzdem meine Termine auf meinem Handy benutzen möchte. Also benötige ich eine Möglichkeit meine neuen Termine sowohl in meinen lokalen Terminkalender zubekommen als auch gleichzeitig auf mein Handy.

Dafür nutze ich die Besprechungsanfrage.

Weiterlesen

Office 2010: Mehr Platz auf dem Bildschirm schaffen

Eine Klage, die ich relativ häufig bei Einführungstrainings zu Office 2010 höre: „Dieses neue Menüband nimmt so viel Platz auf dem Bildschirm weg!“.

Abgesehen davon, dass dies nicht stimmt (denn es ist so hoch wie die Menüleiste plus zwei Symbolleisten in Office 2003), gibt es vier Wege, um das Menüband blitzschnell vorübergehend auszublenden: Weiterlesen

Termine, Aufgaben und Kontakte mit Kontakten verknüpfen

Bis Outlook 2003 war es möglich innerhalb des Termin-, Aufgaben oder Kontaktformulars einen Verknüpfung auf einen oder mehrere Kontakte einzufügen. Diese Möglichkeit ist seit 2007 standardmäßig nicht mehr aktiviert.

Ich möchte dieses nützliche Feature weiterhin benutzen – gerade auch im Zusammenspiel mit dem Business Contact Manager, ein Zusatztool von Microsoft für Outlook. Weiterlesen

Zuletzt verwendete und wichtige Dateien stets im Backstage-Bereich anzeigen

Wenn ich kürzlich benutzte Dateien besonders schnell wieder aufrufen möchte, kann ich in Excel, Word oder PowerPoint auf eine neue Funktion zurückgreifen.

Wie das funktioniert und welche Optionen dabei verfügbar sind, zeigt das folgende 80-Sekunden-Video anhand von PowerPoint. Weiterlesen

Outlook 2010: Ist denn schon Weihnachten?

Alle Outlook-User, die sich schon auf Weihnachten freuen, aufgepasst: Unter Free Outlook Christmas Day Countdown Add-in! – Add-in Express Blogs kann man sich ein bisschen Weihnachtsstimmung in sein Outlook zaubern.

Natürlich habe ich mir das Add-In gleich runtergeladen und ausprobiert … schön oder? Weiterlesen

Outlook 2010: Anlagen sofort im richtigen Verzeichnis speichern

Wenn ich E-Mails mit Anlagen bekomme, ärgere ich mich jedes Mal, dass Outlook als Speicherort den Ordner “Dokumente” vorschlägt. Obwohl ich den Speicherpfad umstelle, merkt sich Outlook diesen nicht und so muss ich stets aufs Neue MEINEN Ordner auswählen. Das kostet Zeit und nervt!

Zum Glück gibt es Abhilfe: Eine kleine Änderung in der Registry. Weiterlesen

Für Tasten-Fans: Objekte mühelos skalieren und drehen

Anwendern, die nur die Maus nutzen, wird es nie auffallen, dass Office zwei neue, tolle Erleichterungen bietet: Objekte lassen sich ganz einfach per Tastatur skalieren oder drehen.

Wer Objekte mittels Strg– und Richtungstasten verschiebt, wird in 2010 schon manchmal erschrocken sein, weil sich plötzlich die Objektgröße veränderte. Der Grund: Versehentlich wurde anstelle der Strg– die Umschalt-Taste gedrückt. Und bei gedrückter Umschalt-Taste bewirken die Richtungstasten nach rechts und oben ein Vergrößern, die nach links und unten ein Verkleinern des markierten Objektes. Weiterlesen