Office

Office kaufen oder abonnieren: Dieses Video zeigt, warum diese Frage wichtig ist

Zwar ist Office 2010 die am stärksten verbreitete Office-Version, aber das Ende des Supports ist abzusehen. Daher steht vielerorts der Umstieg auf Office 2016 auf dem Plan.

Doch ist Office 2016 die richtige Wahl? Sollte es nicht besser Office 2016 für Office 365 sein?

Alle, die jetzt nur »Bahnhof« verstehen oder die nur an »Cloud« denken, sollten sich dieses Video ansehen. Es zeigt in gut 2 Minuten, worin der Unterschied zwischen Kauf- und Abo-Version liegt.

Übrigens: Für viele ist es selbstverständlich, im Rahmen ihres Mobilfunkvertrages regelmäßig ein neues und moderneres Handy zu bekommen. Neue Funktionen und mehr Leistung begeistern uns. Bei Office ist es nicht anders: Wer die Abo-Version wählt, erhält regelmäßig die neuen Funktionen. Wer hingegen nur die Kaufversion Office 2016 erhält, wird ziemlich enttäuscht sein: All die nützlichen Neuerungen, die vor allem Excel und PowerPoint so attraktiv machen, sind nicht verfügbar.

 

 

Wer detailliert und präzise wissen will, worin sich der Funktionsumfang von Office 2016 und Office 2016 für Office 365 unterscheiden und wie der Umstieg zu organisieren ist, sollte sich die Office-Kompetenztage vom 25. bis 27. Juni vormerken.

Ab heute ist Office 365 in der deutschen Cloud verfügbar

Microsoft bietet damit seinen Kunden ein neues zusätzliches Angebot.

Das neue Angebot umfasst zum Start unter anderem die Desktopversionen der kompletten Office-Suite (z. B. PowerPoint, Word, Excel, Outlook), Exchange Online, SharePoint Online, Skype for Business und OneDrive for Business sowie Project und Visio. weiterlesen

Office auf dem iPad installieren, aktivieren und verwenden

Wer wissen möchte, wie Word und andere Office-Programme auf dem iPad funktionieren und was zuvor bei der Installation und bei der Aktivierung zu beachten ist, sollte sich folgendes Video anschauen. weiterlesen

Windows 8.1 verändert OneNote 2013

Nach dem Umstieg ist vor dem Umlernen

Für alle OneNote-Nutzer ändert sich nach der Umstellung auf die neueste Windows Version 8.1 ein ganz wichtiger Punkt, die liebgewonnene Tastenkombination Windows + S hat mit der Einführung von Windows 8.1 eine neue Funktion erhalten, es öffnet sich nun die windowseigene Suchfunktion. Und leider nicht mehr die Bildschirmausschnitt – Funktion von OneNote. weiterlesen

Wenn’s klemmt: Microsoft-Tools zum Deinstallieren von Office 2003, 2007, 2010

Manche haben die Demo von Office 2010 installiert und wollen diese wieder loswerden. Andere kämpfen mit den Resten einer Doppelinstallation von Office 2003 und 2010. Wieder andere können von der Demoversion nicht auf die Vollversion von Office 2010 umsteigen. weiterlesen

Das erspart langwieriges Suchen: Die direkten Links zu wichtigen Microsoft-Supportseiten für Office und Windows

Freunde und Kollegen wissen, dass ich seit einigen Monaten Office 2010 verwende. Nun installieren sie selbst Office 2010, stoßen auf Probleme … und nutzen meine Telefonnummer und E-Mail-Adresse als private Support-Hotline. Denn die Informationen auf Microsofts Webseiten zu finden, ist manchmal nicht so einfach.

Das hat Microsoft wohl selbst gemerkt und reagiert, indem es Übersichtsseiten – sogenannte Supportcenter – eingerichtet hat. weiterlesen

Nie wieder schlechte Bildqualität in Office-Dateien

Office-Dateien mit hochaufgelösten Bildern sind schnell mehrere MB groß. In Office 2010 werden deshalb standardmäßig beim Speichern alle enthaltenen Bilder auf eine Auflösung von 220 ppi zurechtgestutzt. Sollen die so heruntergerechneten Bilder später vergrößert oder hochauflösend gedruckt werden, ist das Ergebnis ziemlich übel.

Wer dies verhindern möchte, kann das über einen speziellen Registry-Eintrag tun. weiterlesen

Office 2010 | Bilder auf ein bestimmtes Format zuschneiden

Dank neuer Funktionen zum Zuschneiden ist es deutlich einfacher, Ausschnitte aus einem Bild mit einem bestimmten Seitenverhältnis zu machen. Ob quadratisch, rechteckig, Hoch- oder Querformat – unter Bildtools/Format gibt es für diese Aufgaben voreingestellte Schablonen. Sie reichen von 1:1 über 2:3 und 3:4 bis hin zu 16:9 und 16:10.

Das Video zeigt, wie ein quadratischer Ausschnitt passgenau angelegt wird. weiterlesen

PowerPoint 2010 | Eine attraktive 3D-Box anlegen (2)

Im zweiten Teil zeigt Gastautor Frank Specht (EXIT ELEVEN), wie die Grafiken für die 3D-Box entstanden sind. Er setzt dabei u.a. die neue Screenshot-Funktion von Office 2010 ein. Außerdem nutzt er den neuen Befehle der Schnittmenge und Subtraktion, um eine Banderole und einen Lichteffekt zu erzeugen.

Sehenswert, denn es gibt eine Menge zu lernen. Das Tolle: Wenn man sieht, wie es geht, wird alles ganz einfach. weiterlesen

PowerPoint 2010 | Eine attraktive 3D-Box anlegen (1)

Den Spruch „Auf die Verpackung kommt es an“ nimmt Frank Specht von EXIT ELEVEN aus Hamburg wörtlich. In einem zweiteiligen Video demonstriert er, wie sich mit den Bordmitteln von PowerPoint 2010 eine höchst attraktive 3D-Box erstellen und in Szene setzen lässt.

Im ersten Teil zeigt Frank Specht, aus welchen Elementen die Box entsteht. Vier Minuten, die sich auf jeden Fall lohnen. weiterlesen